Genüsse der Region lassen sich kosten

Grüne Woche und die Altmark mittendrin

Mit Osterburgs Spargelkönigin Caroline Winkel (l.) präsentieren sich wichtige Köpfe der Altmark auf der Grünen Woche. Foto: ct-press
+
Mit Osterburgs Spargelkönigin Caroline Winkel (l.) präsentieren sich wichtige Köpfe der Altmark auf der Grünen Woche.

ct Altmark/Berlin. Grüne Woche und die Altmark mittendrin: Zu den 85 Ausstellern aus Sachsen-Anhalt, die bis 29. Januar auf der weltgrößten Verbrauchermesse sind, gehört erneut eine starke Altmark-Fraktion.

Die Region präsentierte sich am Sonntag mit einem kulturellen Regionaltag. Dabei stand die Halle 23b im Zeichen von Sachsen-Anhalts schönem Norden. Musik- und Tanzgruppen aus Salzwedel und Stendal begeisterten das Publikum. Darüber hinaus hatten altmärkische Firmen die Gelegenheit, ihre Produkte vorzustellen. Tourismusverbands-Chef Michael Ziche warb für den Investitionsstandort. Hauptanziehungspunkt sind Stände zum Probieren. Angeboten wird unter anderem Süßes aus Tangermünde, Deftiges aus Kläden und Klassisches aus Salzwedel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare