1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Stendal

Feuerteufel hinter Gittern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© dpa

tje Stendal. Hinter Gittern in der JVA Magdeburg sitzt seit Dienstag ein 24-Jähriger, der Anfang und Mitte April zwei Feuer in der Stendaler Gartensparte „Am See“ gelegt haben soll.

Die Kripo kam dem Mann durch eigene Ermittlungen sowie anhand von Spuren an den Brandorten auf die Spur. Gegen den Mann bestehe dringender Tatverdacht, meldet der Sprecher des Stendaler Polizeireviers gestern. Ein Richter des Amtsgerichtes Stendal habe Haftbefehl erlassen. Nun prüft die Kriminalpolizei einen Zusammenhang zu anderen Bränden, etwa zur vollständigen Zerstörung des Vereinsdomizils der Stendaler Raw-Angler. Das Gebäude am Ziegeleiweg war in der Nacht des 22.  April in Schutt und Asche gelegt worden.

Auch interessant

Kommentare