53-Jährige nicht mehr ganz nüchtern

Fahrt endet nach zehn Metern abrupt

mit Stendal – Nicht allzu weit mit ihrem Mazda kam eine 53-jährige Stendalerin, nachdem sie am Donnerstag gegen 22.50 Uhr am Kastanienweg den Zündschlüssel umgelegt hatte.

Denn bereits nach zehn Metern fuhr sie gegen einen geparkten Pkw.

Wie die Polizei mitteilt, wurde bei der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 0,57 Promille. Hinzu sei wohl auch die Einnahme von Medikamenten gekommen, heißt es im Pressebericht. Eine Blutprobe wurde entnommen, ein Verfahren eingeleitet, der Führerschein sichergestellt. 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare