Kleinbrand im Discounter

Evakuierung: Fritteusenfett fängt Feuer

+
Insgesamt 23 Brandschützer waren gestern Vormittag gegen 11.20 Uhr im Einsatz, als am Fischstand eines Discounters im Altmark-Park Feuer ausbrach. Schuld war offenbar eine Fritteuse, der Brand konnte schnell gelöscht werden.

mih/kr Stendal. Mit 23 Kameraden und vier Fahrzeugen rückten am gestrigen Vormittag die Stendaler Brandschützer zu einem Einsatz an die Industriestraße aus. Am Fischstand eines Discounters wurde ein Feuer gemeldet.

Laut Informationen der Einsatzkräfte vor Ort fing das Fett in einer dortigen Fritteuse aus bislang ungeklärter Ursache Feuer. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Marktleiter bereits mit der Evakuierung der Filiale per Lautsprecher begonnen. Nachdem die Lage erkundet war, wurde das betroffene Fritteusenteil ins Freie geschafft und dort mit Wasser abgelöscht. So konnte der Einsatz rasch beendet werden. Personen wurden nicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare