Wehr kommt mit Drehleiter und rettet Ehepaar aus mittelalterlichem Gebäude

Eingeschlossen im Uenglinger Turm

+
Ein nicht alltäglicher Einsatz: Die Feuerwehr holte ein eingeschlossenes Ehepaar per Drehleiter wieder aus dem Uenglinger Tor.

kah Stendal. Einen außergewöhnlichen Einsatz gab es am Sonnabend für die Stendaler Feuerwehr: Sie musste ein Ehepaar mit der Drehleiter aus dem Uenglinger Tor „retten“.

Das Stendaler Paar hatte den Feiertag genutzt, um das Tor zu besuchen. Der 58-Jährige und seine 55-jährige Frau erkundigten sich bei dem Betreuungspersonal, ob denn ein Besuch des Tores zeitlich noch möglich wäre. Dieses wurde bejaht – das Paar erkundete also das Tor. Als sie beiden dann kurz vor 16 Uhr alles gesehen hatten, stellten sie fest, dass sich die Tür nicht mehr öffnen ließ: Man hatte das Paar nach Polizeiangaben schlichtweg vergessen – und eingeschlossen. Also rückte die Feuerwehr Stendal mit zwölf Mitgliedern an. Sie befreiten das Paar schließlich durch ein Fenster mit der Drehleiter.

Von Kai Hasse

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare