Zwei Kleinwagen prallen auf der Tangermünder Straße ineinander

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

+
Zwei Kleinwagen sind frontal gegeneinander gefahren. Die Straße war lange gesperrt.

kah Stendal. Bei einem schweren Verkehrsunfall am gestrigen Nachmittag sind drei Menschen verletzt worden. Zwei Kleinwagen sind bei dem Unfall auf der Tangermünder Straße frontal gegeneinander geprallt. Bei der Polizei ging der Alarm wegen des Unfalls um 14.17 Uhr ein.

Etwa eine knappe halbe Stunde später wurde dann auch die Feuerwehr Stendal hinzugerufen, denn es waren Kraftstoffe ausgelaufen, die die ehrenamtlichen Helfer binden mussten.

Drei Personen wurden bei dem Unfall nach Angaben der Rettungsleitstelle verletzt, eine davon wurde zur Vorsorge behandelt, war dann aber wieder auf den Beinen. Die Straße war etwa eine Stunde lang zum Teil voll gesperrt. Wartende Fahrzeuge stauten sich bis weit in die Stadt hinein und bis zur die Bundesstraße 188. Gegen 15.45 wurde die Straße freigegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare