Fahrzeug ist derzeit nicht einsatzfähig

Crash: Ford-Fahrerin (62) übersieht bei Buchholz Rettungswagen auf der linken Spur

Der Rettungswagen wurde durch den Zusammenstoß beschädigt.
+
Der Rettungswagen wurde durch den Zusammenstoß beschädigt.

pm/mih Buchholz. Auf dem Weg von Stendal in Richtung Buchholz befand sich am Dienstag gegen 12.16 Uhr ein Rettungswagen der Johanniter-Unfallhilfe.

Auf der Bundesstraße näherte sich das Einsatzfahrzeug mit Sondersignal von hinten einer Fahrzeugkolonne.

Bei dem Unfall bei Buchholz wurde niemand verletzt.

Einige Fahrzeugführer aus dieser Kolonne erkannten die Situation, verlangsamten ihre Fahrt, um dem Transport das gefahrlose Überholen zu ermöglichen. Eine 62-jährige Tangerhütterin erkannte die Situation nicht und versuchte sodann, mit ihrem Ford die Fahrzeugkolonne zu überholen.

Beim Versuch, auszuscheren, stieß sie mit dem auf der linken Fahrspur befindlichen Rettungswagen zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der Rettungswagen ist derzeit nicht mehr einsatzfähig. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Zwei weitere Pkw aus der Kolonne wurden durch abgerissene Fahrzeugteile leicht beschädigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare