Chronologie des Horror-Unfalls

+
Die Fahrerseit des Audi ist vollsändig zerstört.
  • VonThomas Mitzlaff
    schließen

tm Uchtspringe. Wrackteile liegen weit verteilt, die total zerstörten Fahrzeuge lassen erahnen, mit welcher Wucht der Mercedes und der Audi frontal zusammengestoßen sind – und dass der 58-jährige Fahrer des Audi keine Chance hatte, als der Mercedes ihm auf seiner Fahrspur entgegenkam.

Der 21-jährige Fahrer des Mercedes soll den Unfall laut Polizei verursacht haben. Er kam ebenfalls ums Leben.

Einen Tag nach dem grauenvollen Unfall auf der Bundesstraße 188 ist jetzt geklärt, was sich am Dienstag um 18.30 Uhr zwischen Uchtspringe und Vinzelberg genau abspielte. Der 21-jährige Mercedesfahrer hatte demnach mehrere Fahrzeuge überholt, Augenzeugen sprechen von einer erheblichen Geschwindigkeit, mit der der junge Stendaler über die B 188 gerast sein soll. Der entgegenkommende Audi-Fahrer kann nicht mehr ausweichen, die Fahrzeuge prallen frontal zusammen. Der 58-jährige Mann aus Gardelegen stirbt, seine 55 Jahre alte Ehefrau überlebt den Crash mit schwersten Verletzungen. Auch der Fahrer des Mercedes stirbt im Wrack, ein 27-jähriger Insasse wird aus dem Wagen geschleudert – auch für ihn kommt jede Hilfe zu spät.

Drei Tote bei Frontal-Crash

Drei Tote bei Frontal-Crash

Zwei weitere Insassen des Mercedes, 27 und 31 Jahre alt, erleiden schwerste Verletzungen. Ein Großaufgebot von Rettungskräften ist im Einsatz: Drei Notärzte, zehn Sanitäter und 24 Feuerwehrkräfte aus Uchtspringe, Vinzelberg und Stendal werden alarmiert, die Feuerwehrleute müssen das Dach des Audis aufschneiden, um an die Insassen zu kommen.

Für die Benachrichtigung der Angehörigen werden auch ehrenamtliche Kräfte der Krisenintervention eingesetzt. Die Polizei fordert außerdem einen Unfallgutachter an, die Bundesstraße 188 ist rund fünf Stunden voll gesperrt. Es ist bereits der zweite Unfall mit mehreren Toten auf der B188 innerhalb von zweieinhalb Jahren.

Lesen Sie dazu auch: Drei Tote bei Unfall (Update)

Im Oktober 2008 waren fünf Menschen gestorben, als bei Insel zwei Autos frontal zusammenstießen. Die Opfer waren ebenfalls jung: Ihr Alter lag zwischen 17 und 21 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare