Nach "verbalem Kontakt" fliegen die Fäuste

Am Boden liegend getreten: Zwei Männer greifen Jugendliche an

+
(Symbolbild).

pm/mih Stendal. Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen sind am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr drei Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich die Gruppe in der Werner-Seelenbinder-Straße, Ecke Hans-Schomburgk-Straße, auf.

Als zwei männliche Personen die Gruppe passierten, kam es zu verbalem Kontakt und in der Folge zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Die zwei Täter sollen die Jugendlichen angegriffen, mit Fäusten geschlagen und am Boden liegend getreten haben. Nach der Tat entfernten sich beide Täter zu Fuß in Richtung Werner-Seelenbinder-Straße.

Die drei Jugendlichen erlitten leichte Verletzungen, die durch den Rettungsdienst versorgt wurden.

Täterbeschreibung:

1. Täter: ca. 25 Jahre, 185 bis 190 Zentimeter groß, sportliche Gestalt, südländischer Typ.

- bekleidet mit einem hellen Sweatshirt mit heller Kapuze, hellem Basecap und dunkler Hose.

2. Täter: ca. 25 Jahre, 185 bis 190 Zentimeter groß, sportliche Gestalt, südländischer Typ.

- bekleidet mit einem dunklen Mantel und dunkler Hose.

Im Zuge der Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen, welche den Vorfall beobachtet oder den Täter gesehen haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier unter der Rufnummer (03931) 6850 oder jede weitere Polizeidienststelle entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare