Betonschwellen für das zweite Gleis der „Amerika-Linie“

+

hey Pretzier. Der Ausbau der „Amerika-Linie“ geht schrittweise voran. Am Bahnübergang in Pretzier liegen die ersten Betonschwellen für die zweite Trasse bereit. Der Abschnitt zwischen Salzwedel und Rademin ist 9,9 Kilometer lang.

Ist der Ausbau abgeschlossen, könnten bis zu 160 Züge pro Tag über die Gleise rollen. Lärmschutz spielt zudem eine geringere Rolle. Pretzier lag bei einem Treffen zwischen Bahn und örtlicher Bürgerinitiative nur auf Platz 108.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare