Die Kripo ermittelt

Bagger brennen in Stendal aus – rund 50.000 Euro Sachschaden

An der Osterburger Straße haben Bagger gebrannt.
+
An der Osterburger Straße haben Bagger gebrannt.

Stendal. Kurz nach Mitternacht am Mittwochmorgen wurden Löschkräfte und Polizei durch Zeugen zu einem Feuer alarmiert. Auf dem Gelände des DRK in der Osterburger Straße stand ein Bagger im Vollbrand.

Der Brand griff noch während der Maßnahmen auf einen weiteren Bagger über, welcher unmittelbar daneben stand.

Es entstand hoher, fünfstelliger Sachschaden.

Nach Ablöschen der beiden Baufahrzeuge wurde der Brandort beschlagnahmt. Es entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die Feuerwehr Stendal war mit sieben Einsatzfahrzeugen am Brandort. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursachenermittlung eingeleitet.

Zeugen, welche verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter Tel. (03931) 6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare