Fahrer alkoholisiert / 60 000 Euro Schaden

Auto kracht ins Altmark-Forum

+
Bis zum Geldautomaten im Service-Point der Volksbank war das Auto gefahren – über den Vorplatz und durch die Tür.

kah Stendal. Ein Spektakel hat am Sonnabend ein Autounfall am Altmark-Forum ausgelöst: Ein 70-Jähriger verlor am Nachmittag an der Kreuzung Erich-Weinert-Straße und Stadtseeallee die Kontrolle über seinen VW.

Er fuhr bei Rot über die Ampel, diagonal über die Kreuzung, dann auf den Vorplatz des Altmark-Forums, er überrollte einen Fahrradständer samt zwei darin stehener Fahrräder und – durchbrach den Eingang des Servicepunktes der Volksbank, bis er gegen den Geldautomaten prallte. Dann brach ein Kabelbrand in seinem Motorraum aus.

Einen Mitarbeiter des Altmark-Forums löschte den Brand, außerdem rückte die Feuerwehr mit einem Fahrzeug an, die Anwohner versammelten sich am Unfallort. Die Polizei stellte bei dem leicht verletzten Fahrer Atemalkohol fest. Ein Test ergab 0,38 Promille. Die Polizisten stellten den Führerschein sicher, der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Am Auto, dem Fahrradständer und den Fahrrädern entstand Totalschaden im Wert von etwa 5000 Euro. Die Sach- und Gebäudeschäden am Servicepunkt der Volksbank werden von der Polizei auf 55 000 Euro geschätzt.

Fotos vom Unfallort

Fahrer alkoholisiert: Auto kracht in Bankfiliale

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare