Sie war mit dem Rad unterwegs

Mit aufgemalten Augenringen: Mann fordert Neunjährige zum Mitkommen auf

pm/mih Stendal. An der Fußgängerampel Rosa-Luxemburg-Straße/Stadtseeallee soll ein unbekannter Mann am Donnerstagmorgen, 7.05 Uhr, ein neunjähriges Mädchen angesprochen und zum Mitkommen aufgefordert haben.

Das Kind reagierte richtig und schrie laut, woraufhin der Mann von dem Kind abließ und zu Fuß flüchtete.

Das Mädchen war mit dem Rad auf dem Radweg der Stadtseeallee in Richtung Carl-Hagenbeck-Straße unterwegs, als sie bei „Rot“ halten musste und es zu dem Vorfall kam.

Von dem unbekannten Mann liegt folgende Personenbeschreibung vor:

Er ist etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, 30 bis 40 Jahre alt und trägt schulterlanges dunkles, glattes Haar. Vom Erscheinungsbild ein europäischer Typ mit normaler Statur. Er sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet war er mit einer langen schwarze Hose, einer schwarzen Jacke mit Tigerbild auf dem Rücken sowie einem rot-blau-schwarzen Schal.

Besonders auffällig laut Polizei: Der Mann soll aufgemalte Augenringe, ähnlich wie bei Pandabären, gehabt haben.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Jens Kalaene

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare