Beamte fanden ihn im Landkreis Mansfeld-Südharz

Aufgegriffen: Geflohener Patient (43) aus Uchtspringe wieder da 

+
Der 43-Jährige wurde noch in Nacht wieder dem Maßregelvollzug Uchtspringe übergeben.

pm/mih Stendal. Der 43-jährige Patient, der am Mittwoch aus dem Maßregelvollzug im Stendaler Ortsteil Uchtspringe entweichen konnte, wurde am Donnerstagabend um 23.39 Uhr von der Polizei wieder aufgegriffen. 

Beamte der Polizeidirektion Süd im Landkreis Mansfeld-Südharz fanden ihn.

Er hielt sich in einem Bungalow in seiner letzten Wohnanschrift versteckt. Der 43-Jährige wurde noch in Nacht wieder dem Maßregelvollzug Uchtspringe übergeben.

Er war gemeinsam mit einem begleitenden Pfleger und zwei weiteren Patienten in Uchtspringe unterwegs, als er sich zu Fuß von der Gruppe entfernte (AZ berichtete).  Es handelt sich um einen unter anderem wegen Diebstahl und Erpressung verurteilten Mann, der seit 2015 aufgrund eines Gerichtsbeschlusses in Uchtspringe untergebracht war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare