Mann wird mit Baseballschläger traktiert

„Auf die Fresse“ – Angriffe in Stendal

+
Rettungswagen und Polizei waren am Donnerstagabend nach einem Angriff in der Lüderitzer Straße vor Ort.

kah/kr Stendal. Zu zwei brutalen Zwischenfällen ist es am vergangenen Donnerstagabend in Stendal gekommen. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt.

Der erste Angriff auf Passanten erfolgte nach AZ-Informationen gegen 19.30 in der Lüderitzer Straße. Vier Personen sind dabei nach Auskunft der Polizei Richtung Gardelegener Straße unterwegs gewesen, als zwei Peronen sie überholten. Eine der beiden, eine junge Frau, soll „Du kriegst auch noch auf die Fresse“ gesagt haben, ihr Begleiter habe dann unvermittelt auf einen der Passanten eingeschlagen. Danach entfernten sich die beiden. Ein Jugendlicher wurde verletzt.

Der zweite Zwischenfall soll etwa zur selben Zeit in Klein Möringen gewesen sein. Dort ging ein Mann mit einem Freund vom Bahnhof nach Hause. Die beiden wurden von einem mit vier Personen besetzten Auto überholt, das dann abbremste. Drei Personen stiegen aus, sie schlugen unvermittelt auf die Männer ein und sollen das Handy gefordert haben. Sie traten auch auf die Männer ein, als die am Boden lagen. Einer wurde mit einem Baseballschläger gegen das Schienbein traktiert. Weitere Motive sind nicht bekannt. Beide Fälle sind nun Sache der Kripo Stendal.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare