Fahrer kommt mit Schock ins Krankenhaus

Audi überschlägt sich bei Stendal

+
Beim Bremsen kommt der Audi ins Schleudern und überschlägt sich schließlich.

Stendal – Glück im Unglück hatte ein 32-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der B 189.

Der Audi-Fahrer sei aus Richtung Gardelegen kommend vor der Kreuzung zur Arneburger Straße beim Bremsvorgang ins Schleudern gekommen und habe sich in der weiteren Folge überschlagen, informiert das Polizeirevier Stendal.

Der Mann erlitt lediglich einen Schock und wurde zur Beobachtung ins Johanniter-Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Für die Bergung musste die B 189 zeitweise voll gesperrt werden.  lk.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare