Zeuge: Pkw fuhr unmittelbar vor Kollisionen Schlangenlinien

Arendsee-Seehausen: Skoda kollidiert mit Autokran – Pkw-Fahrer sofort tot!

Ein 81-jähriger Skoda-Fahrer kam heute Nachmittag auf der Bundesstraße 190 zwischen Arendsee und Seehausen ums Leben.

mdk/pm Arendsee/Seehausen. Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 15.24 Uhr. Der 81-jährige Fahrzeugführer aus Niedersachsen befuhr mit seinem Skoda die B 190 von Arendsee kommend in Richtung Seehausen. Ein Zeuge befand sich mit seinem PKW hinter dem Skoda und konnte beobachten, wie dieser mehrfach die Fahrspur verließ und in Schlangenlinien fuhr. Auf Höhe einer Tankstelle fuhr der Skoda dann nach links in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Autokran zusammen.

Der PKW Skoda kam nach der Kollision im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tot des 81-Jährigen feststellen. Der Fahrer des Autokrans wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Autokran entstand leichter Sachschaden. Die B 190 war für die Unfallaufnahme für etwa 3 Stunden voll gesperrt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare