Stendal – Archiv

Friedensaktivisten machen wieder mobil

Friedensaktivisten machen wieder mobil

mei Lüderitz. Der 301. Friedensweg der Bürgerinitiative „Offene Heide“ widmet sich am morgigen Sonntag, 1. Juli, den „NATO-Panzer-Angriffsübungen in der Kriegsübungsstadt Schnöggersburg“.
Friedensaktivisten machen wieder mobil
500 Feuerwehrleute im Einsatz

500 Feuerwehrleute im Einsatz

mei Stendal. Überall stehen Getreidefelder in Flammen, die Feuerwehren sind im Landkreis Stendal im Dauereinsatz. „Polizei und Einsatzkräfte haben großräumige Sperrungen vorgenommen“, teilt der Landkreis mit.
500 Feuerwehrleute im Einsatz

271 neue Wohnungen in einem Jahr

Stendal. Vom Single-Apartment bis zum Bungalow: Im Landkreis Stendal sind im vergangenen Jahr 271 Neubauwohnungen entstanden – 101 davon in Ein- und Zweifamilienhäusern.
271 neue Wohnungen in einem Jahr

Stendal: Überfall auf Tankstellen aufgeklärt

lk Stendal. Das Polizeirevier Stendal konnte den Übeltäter von zwei Überfällen zur Strecke bringen. Bei den Vernehmungen gab der 19-Jährige zu, im Januar eine Shell- und im April eine Raiffeisen-Tankstelle in Stendal überfallen zu haben, teilt das …
Stendal: Überfall auf Tankstellen aufgeklärt

Getreidefeld-Brand in Insel

Getreidefeld-Brand in Insel

Brand eines Getreidefeldes in Insel

pm/jsf Insel. Am Mittwochnachmittag kam es gegen 15.30 Uhr zu einem Brand eines Getreidefeldes in Insel. Das Feld befindet sich am Vinzelberger Weg und grenzt an ein Waldgebiet.
Brand eines Getreidefeldes in Insel

Stendal: Weltrekord missglückt

kr Stendal. Die Stendaler Winckelmann-Gymnasiasten wollten einen Weltrekord aufstellen, der jedoch missglückte. Ein Rekord für die Rolandstadt ist die Papier-DNA-Doppelhelix aber allemal.
Stendal: Weltrekord missglückt

Balancieren am Schwanenteich

cha Stendal. Es lässt sich längst erahnen, was auf der Grünfläche am Schwanenteich entsteht: Es handelt sich dabei um den ersten Teil des Bewegungsparcours, konkret um die Balancierstrecke „Bergheim“.
Balancieren am Schwanenteich

26-Jähriger aus Stendal wegen Handels mit Betäubungsmitteln in 158 Fällen angeklagt

cha Stendal. In 158 Fällen soll ein 26-jähriger Stendaler Drogen beschafft und durch deren Weiterverkauf Gewinn erzielt haben. Zum Teil sollen seine „Kunden“ sogar minderjährig gewesen sein.
26-Jähriger aus Stendal wegen Handels mit Betäubungsmitteln in 158 Fällen angeklagt

Stendal: Fabrikstraße sackt nach Havarie nicht weiter ab

mei Stendal. Die Fabrikstraße in Stendal ist nach einer Havarie am Sonntag nicht weiter abgesackt. Nachdem heftiger Regen an einer Stelle, an der ein Lkw geparkt hatte, zur Unterspülung der Straße geführt hatte, drohte nicht nur diese einzubrechen.
Stendal: Fabrikstraße sackt nach Havarie nicht weiter ab

Der Wandel steht bevor

Stendal. Mit der bevorstehenden Polizeistrukturreform soll Kriminalität im Land künftig effektiver bekämpft werden. Das teilte die Staatskanzlei in einem Schreiben mit. Stendal wird eine der vier Polizeiinspektionen im Land beherbergen.
Der Wandel steht bevor

Bauhaus-Stil soll Gäste anlocken

Stendal/Altmark. Das Bauhaus-Potenzial in der größten Stadt der Region will Dorothea Frederking (Grüne) stärker und besser in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken.
Bauhaus-Stil soll Gäste anlocken

Stendal stellt Mitteldeutschen Meister

pno Eisleben. Am vergangenen Samstag fanden die offenen Mitteldeutschen Meisterschaften der C- und D-Jugend im freien Ringkampf in der Lutherstadt Eisleben statt.
Stendal stellt Mitteldeutschen Meister

Verkehrsunfall auf der B 107 bei Fischbeck

Verkehrsunfall auf der B 107 bei Fischbeck

Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 107 bei Fischbeck

pm/jsf Fischbeck. Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ist es am Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr auf der Bundesstraße 107 bei Fischbeck gekommen. 
Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 107 bei Fischbeck

Hilfesuche in mehr als 300 Fällen

Stendal. Dass es innerhalb einer Familie ab und an zu Streit kommt und immer wieder Konflikte entstehen, kennt wohl jeder Mensch. In der Regel helfen dann Gespräche und eine Portion Kompromissbereitschaft und die Sache ist erledigt.
Hilfesuche in mehr als 300 Fällen

Aus der Perspektive des Adlers

Fotografenmeister Wunbergers Blick auf die alte Hansestadt: Viel Grün und Wasser, Platz für Erholung und Freizeit, Kultur kommt in Salzwedel nicht zu kurz, Gewerbe weiter im Aufschwung, Wohnungsbau läuft auf Hochtouren
Aus der Perspektive des Adlers

Kreis hat knapp 100.000 Euro übrig

Stendal. Die Zahlenkolonnen samt der dazugehörigen Aufrechnung wirken auf den ersten Blick etwas verwirrend. Doch am Ende kommt in der Berechnung des Landkreises etwas Positives heraus.
Kreis hat knapp 100.000 Euro übrig

Martin strahlt vom Plakat für das Schülerferienticket

mei Stendal. Seit gestern strahlt Martin auch in seiner Heimatstadt vom Riesenplakat (Hanseallee 94 / Jonasstraße) als Werbung für das Schülerferienticket, mit dem Schüler bis 22 Jahre in den ganzen Ferien für 27 Euro Bus und Bahn fahren können.
Martin strahlt vom Plakat für das Schülerferienticket

In Stendal: Drei Pedalritter im Vollrausch

mih Stendal. Gleich drei Radfahrer fielen Polizeibeamte bei der Verkehrsüberwachung in der Nacht zu Donnerstag in Richtung Borstel auf. Die erste 35-jährige Fahrerin aus Stendal stoppten die Beamten um 22.40 Uhr mit stolzen 2,81 Promille beim …
In Stendal: Drei Pedalritter im Vollrausch

„Spinner“ im Kabinett – Ministerien schieben sich Verantwortung gegenseitig zu

Magdeburg / Altmark. Der Eichenprozessionsspinner beschäftigt die Landespolitik. Sowohl das Kabinett als auch der Landtag befassen sich in dieser Woche mit der Bekämpfung des Schädlings.
„Spinner“ im Kabinett – Ministerien schieben sich Verantwortung gegenseitig zu

Frontal gegen Sattelzug: Fahrer stirbt

mei Arneburg. Die Stendaler Polizei hat den schlimmen Unfall, der sich am Dienstagabend auf der L 16 zwischen Stendal und Arneburg ereignet hat, rekonstruiert. Wie berichtet, war dabei ein 55-jähriger Tangermünder ums Leben gekommen.
Frontal gegen Sattelzug: Fahrer stirbt

Frontal gegen Baum geprallt: 23-jähriger Ford-Fahrer schwer verletzt

jsf Rathenow/Neu-Schollene. Ein 23-jähriger Brandenburger ist am Mittwochmorgen gegen 5.35 Uhr aus Richtung Rathenow kommend, kurz vor der Ortschaft Neu-Schollene mit seinem Ford gegen einen Baum geprallt.
Frontal gegen Baum geprallt: 23-jähriger Ford-Fahrer schwer verletzt