Stendal – Archiv

„Sorgen dürfen kein Tabu sein“

„Sorgen dürfen kein Tabu sein“

Stendal/Börgitz. „Ich habe schon mehr Wölfe in freier Wildbahn gesehen als im Tierpark“, sagt Marcus Schober. Der CDU-Stadtrat aus Börgitz ist Jäger und kennt die Wälder seiner Heimatgemeinde am nördlichen Rand der Colbitz-Letzlinger Heide wie seine …
„Sorgen dürfen kein Tabu sein“
50 Jahre in Stendaler Kinderheimen

50 Jahre in Stendaler Kinderheimen

mei Stendal. Im Kinderheim „Horizont“ in Stendal ist man traurig, auch wenn man Sabine Kurts den wohlverdienten Ruhestand natürlich von Herzen gönnt.
50 Jahre in Stendaler Kinderheimen

Wenn der Stendaler Dom erstrahlt

cha Stendal. Nur noch wenige Wochen, dann können die Rolandstädter wieder atemberaubende Lichterkunst bestaunen. Vom 19. bis 21. Oktober finden die 3. Stendaler Lichttage statt.
Wenn der Stendaler Dom erstrahlt

„Mama, ich wurde angegriffen“

Stendal. Es geschah am 25. Mai vergangenen Jahres: Die 15-jährige Lisa (Name zum Schutz der Person geändert) joggt am Nachmittag auf dem Nordwall, als ihr drei ausländische Männer entgegenkommen. Ein mulmiges Gefühl überkommt sie. Sie wechselt die …
„Mama, ich wurde angegriffen“

Der „Villa“ wächst ein Baumhaus

Eichstedt. „Spielgeräte haben ihren Preis“, ist Eichstedts Gemeindeoberhaupt froh, über finanzielle Unterstützung aus der Kreisstadt.
Der „Villa“ wächst ein Baumhaus

Küchenbrand an der Uenglinger Straße

mei Stendal. Kurz nach 19 Uhr schrillten am Mittwochabend die Melder der Stendaler Brandbekämpfer: Einsatzort war ein Einfamilienhaus an der Uenglinger Straße. Dort war es zu einem Küchenbrand gekommen. Drei Bewohner konnten sich rechtzeitig in …
Küchenbrand an der Uenglinger Straße

Pflegekräfte leiden unter Stress

mei Stendal. Mehr als die Hälfte aller Pflegekräfte in Pflegeheimen, im ambulanten Pflegedienst und in Kliniken leidet aufgrund von Stress häufig oder regelmäßig unter körperlichen Beschwerden, ein Drittel unter psychischen Symptomen.
Pflegekräfte leiden unter Stress

Nur noch ein freies Appartment

Stendal. Aufgeregte Stimmen, klimpernde Schlüssel – und erste Einrichtungsgegenstände werden in die neuen Appartments geschleppt: Die Stendaler Wohnungsbaugesellschaft (SWG) hat es geschafft und das neue Studentenwohnheim für 1,6 Millionen Euro noch …
Nur noch ein freies Appartment

Wildunfall: Autofahrerin verletzt

ds Klietz / Mahlitz. Das Wildunfälle nicht zu unterschätzen sind, beweist dieser Crash am Dienstagvormittag auf der K1472 zwischen Klietz und Mahlitz. Eine Autofahrerin (35) wurde beim Zusammenstoß ihres Hyundais mit einem Damwild leicht verletzt.
Wildunfall: Autofahrerin verletzt

„Abhilfe mit vereinten Kräften“

Werben. Neue Runde im Streit um die Kosten für das Beseitigen der Hinterlassenschaften von Adebaren auf den Dächern der weltkleinsten Hansestadt.
„Abhilfe mit vereinten Kräften“

Bald-Erstwähler trainieren ihr demokratisches Recht

Stendal. Obwohl gar nicht Sonntag ist und noch nicht mal „echte“ Wahl, wirft Fabian Nöldner sein schönstes Sonntagsstrahlelächeln über die rechte Schulter.
Bald-Erstwähler trainieren ihr demokratisches Recht

„Es gab viele Protestwähler“

Stendal. Die Würfel sind gefallen oder – wie man im Falle der Bundestagswahl sagen kann – die Kreuze sind gesetzt. Auch wenn die CDU/CSU Wählerstimmen einbüßen musste, hat die Union die Wahl gewonnen und Angela Merkel wird eine weitere …
„Es gab viele Protestwähler“

Sattelzug gerät ins Schleudern: Anhänger kippt um

ds Scharlibbe / Schönfeld. Ein Sattelzug geriet gestern Mittag auf der B107 zwischen Scharlibbe und Schönfeld ins Schleudern. Der Anhänger kippte um. Glücklicherweise gelang es dem Fahrer, die Zugmaschine auf den Rädern zu halten.
Sattelzug gerät ins Schleudern: Anhänger kippt um

Schwarz liegt bei Stendalern vorn

Stendal. „Meine Schwerpunkte sind bekannt: Mehr Landärzte in die Altmark holen. Zu meinem Zielen äußere ich mich noch nicht“, sagt CDU-Kandidat Eckhard Gnodke etwas angespannt und leicht genervt am Wahlsonntag, während er auf die vorläufigen …
Schwarz liegt bei Stendalern vorn

CDU gewinnt den Wahlkreis Altmark

Altmark. Die CDU hat bei der gestrigen Bundestagswahl auch im Wahlkreis Altmark mit 32,5 Prozent der Stimmen (Zwischenergebnis bei 329 von 333 Wahlbezirken) deutlich gewonnen, auch wenn sie im Vergleich zur Bundestagswahl 2013 fast zehn Prozent …
CDU gewinnt den Wahlkreis Altmark

Jetzt kann der Herbst beginnen

Wahrburg. Am Wochenende feierten die Wahrburger ihr traditionelles Erntedankfest. Rund um die Wahrburger Kirche tummelten sich unzählige feierlaunige Einheimische sowie Gäste. An den Straßen fädelten sich Autos an Autos vergleichbar mit Perlen auf …
Jetzt kann der Herbst beginnen

Ernüchterte Marina Kermer

sts Stendal. Die erste Etage in dem Stendaler Restaurant war an die SPD vermietet. Doch viele Stühle blieben leer. Gerade mal rund zehn Personen fanden sich ein, um mit der SPD-Frau Marina Kermer das Wahlergebnis in Fernsehen zu schauen.
Ernüchterte Marina Kermer

„Wir sind keine Eintagsfliege“

sts Stendal. Er hatte, als er gegen 20 Uhr in die AfD-Kreisgeschäftstelle in Stendal kam, „erstmal gar keine Zeit“, die dort angebotenen Bockwürste mit Kartofelsalat, zubereitet im Nebenraum, zu sich zu nehmen.
„Wir sind keine Eintagsfliege“

Radfahrerin stößt mit Auto zusammen

mz Stendal. Am Donnerstagabend gegen 18. 05 Uhr kam es in der Stendaler Innenstadt zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin und einem Autofahrer. Nach Angaben der Polizei fuhr eine 77-Jährige mit ihrem Rad aus Richtung Markt kommend in …
Radfahrerin stößt mit Auto zusammen

Turnvaters Denkmal ist umgezogen

red Stendal. In die Aktion „Rettet das Jahn-Denkmal“ ist Bewegung gekommen: „Am Donnerstag wurde der große Gletscherstein abgebaut“, meldet Jörg Hosang vom Sportarchiv der Hansestadt Stendal.
Turnvaters Denkmal ist umgezogen

Stendal: Letzte Handgriffe vor der Wahl

Stendal. Für die Bundestagswahl wurden sie gereinigt und wieder in Schuss gebracht. Die Rede ist von den Wahlurnen.
Stendal: Letzte Handgriffe vor der Wahl

29-Jähriger aus Stendal begeht vier Straftaten in nur einer Nacht

Stendal. Ein 29-jähriger Mann aus Osterburg musste sich gleich wegen mehrerer Delikte vor Gericht verantworten.
29-Jähriger aus Stendal begeht vier Straftaten in nur einer Nacht

Kreuz setzen oder eher doch nicht?

Stendal. Es wurde gekämpft und diskutiert, sich gerechtfertigt und ins rechte Licht gerückt: Höhepunkt der wochenlangen Wahlkämpfe ist nun die Bundestagswahl am kommenden Sonntag, 24. September.
Kreuz setzen oder eher doch nicht?

Mit dem Drahtesel aus der Prignitz zum Picknick ans idyllische Pollitzer Ziegelbrack

tw Pollitz. Radbegeisterte Prignitzer freuen sich jedes Jahr aufs Neue, wenn sie einen Picknickausflug ans Pollitzer Ziegelbrack unternehmen. Eigentümer Horst Sandmann stellt das Areal immer kostenlos zur Verfügung. Gestern fanden sich 25 Teilnehmer …
Mit dem Drahtesel aus der Prignitz zum Picknick ans idyllische Pollitzer Ziegelbrack

Urteil gegen Gebhardt rechtskräftig

Karlsruhe / Stendal. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat den Schuldspruch des Landgerichts Stendal im Wahlfälschungsprozess gegen Holger Gebhardt geändert. Wie das Gericht gestern mitteilte, fiel die Entscheidung bereits am 29. August.
Urteil gegen Gebhardt rechtskräftig

Radfahrer (79) stirbt nach Unfall in Borstel

ds Stendal / Borstel. Nach einem schweren Verkehrsunfall gestern Nachmittag im Stendaler Ortsteil Borstel gab es in der Nacht eine traurige Nachricht. Ein beteiligter Radfahrer (79) erlag im Stendaler Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.
Radfahrer (79) stirbt nach Unfall in Borstel

Olympiasiegerin in den Schatten gestellt

Magdeburg/Stendal. Gegen eine Olympiasiegerin anzutreten ist für viele Sportler schon ein Traum. Sie dann auch noch zu schlagen ist dann auch für eines der größten Ruder-Talente des Landes etwas ganz Besonderes. Dem gebürtigen Stendaler Paul …
Olympiasiegerin in den Schatten gestellt

Beschützer mit Leib und Seele

Stendal. „Jeder Mensch hat Gold in sich – versuche das stets zu erkennen“, regte der aus dem TV bekannte Gewaltpräventionsberater und Selbstverteidigungstrainer Michael Stahl in der Turnhalle an der Erich-Weinert-Straße in Stendal seine Zuhörer zum …
Beschützer mit Leib und Seele

Sechs Wochen gesperrt

tje Stendal. Wegen Fertigstellung des zweiten Kreisverkehrs auf der Heerener Straße wird der Abzweig Lüderitzer/Magdeburger Straße ab Mittwoch, 20. September, sechs Wochen vollgesperrt.
Sechs Wochen gesperrt

„Hoch und heilig versprochen“

Stendal. „Ich bin in einer Wiederholungsschleife“, ist Ramona Borchert wieder einmal sauer. Die Inhaberin eines Blumengeschäftes am Uenglinger Tor traute Sonnabendmorgen ihren Augen nicht.
„Hoch und heilig versprochen“

Der Umbau kann weitergehen

Stendal. Der Fertigstellung des Winckelmann-Museums zum 31. März 2018 steht nun nichts mehr im Wege. Der Stadtrat bewilligte am Donnerstagabend die angefallenen Mehrkosten von 478.000 Euro. Allerdings ging das Ja nicht ohne Diskussionen und einiger …
Der Umbau kann weitergehen

Aggression gegen Wahlplakate

Altmark. Der Bundestagswahlkampf scheint in diesem Jahr besonders rau zu sein. Dafür sprechen nicht nur die Pfeiffkonzerte und Sprechchöre mit wüsten Beschimpfungen bei den Auftritten der Bundeskanzlerin.
Aggression gegen Wahlplakate

Citroën prallt gegen Baum: Rettungshubschrauber bringt Fahrer in Klinik

ds Nierow / Schollene. Ein schwer verletzter Autofahrer (51) musste gestern Abend per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Mann war gegen 17.40 Uhr mit seinem Citroën von der K1472 zwischen Schollene und Nierow abgekommen und …
Citroën prallt gegen Baum: Rettungshubschrauber bringt Fahrer in Klinik

Kiosk wird zum Politikum

cha/mei Stendal. Die Stadträte sind in Sachen Kioks-Neubau im Tiergarten gespalten. Während die Mitglieder des Kulturausschusses einstimmig für den Neubau sind, lehnte der Finanzausschuss die von der Verwaltung vorgelegte abgespeckte Variante ab.
Kiosk wird zum Politikum

Pinguine sind auch Vögel

Groß Garz. Besuche von Schriftstellern an der Grundschule in Groß Garz sind keine Seltenheit. Im Rahmen des Deutschunterrichtes haben diese schon seit Jahren einen festen Platz. Vor wenigen Tagen erwarteten die Schüler der 4.
Pinguine sind auch Vögel

Auto überschlägt sich: Feuerwehr muss Schwerverletzten befreien

klü Schollene / Nierow. Ein Citroen-Fahrer musste heute am frühen Abend gegen 18 Uhr schwer verletzt aus seinem Fahrzeug befreit werden.
Auto überschlägt sich: Feuerwehr muss Schwerverletzten befreien

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B188 bei Wust

ds Wust-Fischbeck. Unfall heute Morgen auf der B188 bei Wust: Beim Zusammenstoß eines Nissan Navara mit einem Renault auf der Bundesstraße wurde der 50-jährige Renault-Fahrer schwer und der 38-jährige Nissan-Fahrer leicht verletzt.
Zwei Verletzte bei Unfall auf der B188 bei Wust

Hochseilgarten mit Alleinstellungsmerkmal in der Altmark

kr Stendal. Der Hochseilgarten im Stendaler Mad-Klub (Wahrburger Straße), der einzige in der Altmark, erfreut sich wachsender Beliebtheit: Emily aus Kuhlhausen (9 Jahre) etwa verlegte ihren Geburtstagsausflug mit ihrer Familie dorthin.
Hochseilgarten mit Alleinstellungsmerkmal in der Altmark

Der „letzte Poeng“ fehlt noch

Werben. „Wir sind dabei, die Finanzierung wasserdicht zu machen“, sagt Wolfgang Tacke. Er wolle seine guten Kontakte ins Ministerium für Stadtentwicklung und Verkehr in Magdeburg nutzen, um eine weitere Geldquelle für die Kirche St. Johannis in der …
Der „letzte Poeng“ fehlt noch

Immer mehr Pflegefälle

zds Stendal. Im Landkreis Stendal sind 4794 Menschen auf Pflege angewiesen (im Sinne der Pflegeversicherungsgesetze). Das sind 9,2 Prozent mehr als bei der letzten Erhebung vor zwei Jahren.
Immer mehr Pflegefälle

„Das Wissen wird hier gebündelt“

Welle. Auch wenn Äpfel mit Birnen nicht vergleichbar seien, wie ein Sprichwort behauptet, erhofft sich Brita von Götz-Mohr mehr Liebe zur heimischen Birne.
„Das Wissen wird hier gebündelt“

2,25 Millionen Euro für die Ostaltmark

mei Stendal. Der Landkreis Stendal bleibt weitere anderthalb Jahre Modellregion des Bundesprogramms „Land-(auf)Schwung“. „Damit können bis Ende 2019 insgesamt 2,25 Millionen Euro in unsere Region fließen“, sagt Landrat Carsten Wulfänger (CDU).
2,25 Millionen Euro für die Ostaltmark

Szenario: Elbe strömt in Osterburg

Lindtorf/Stendal. Welches Szenario bei einer Hochwasserkatastrophe rund um Eichstedts Ortsteil passiert, hat Flussbereichsleiter Hans-Jörg Steingraf im Namen des Landesbetriebs für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft (LHW) in Lindtorf dargestellt.
Szenario: Elbe strömt in Osterburg