Stendal – Archiv

Knaller vertreiben böse Geister

Knaller vertreiben böse Geister

Altmark. Die Zeit zwischen dem 25. Dezember und 6. Januar wird allgemein in Norddeutschland als die Raunächte bezeichnet.
Knaller vertreiben böse Geister
Der Präsident fährt mit der Bahn

Der Präsident fährt mit der Bahn

Stendal / Magdeburg. Wie groß ist die Welt? Diese Frage, die wohl fast jedes Kind einmal stellt, beschäftigt Jörg Spanier sein ganzes Leben. Er ließ sich nicht mit den üblichen Floskeln abspeisen und maß lieber selbst nach.
Der Präsident fährt mit der Bahn

Ist die Altmärkische Wirtschaft abgehängt?

Altmark. Die Zahlen sind alarmierend. Wird die altmärkische Wirtschaft vom Aufschwung in Sachsen-Anhalt abgehängt? Dies lässt die aktuelle Analyse der NORD/LB, in der die 100 größten Unternehmen des Landes jeweils im Hinblick auf Umsatz und …
Ist die Altmärkische Wirtschaft abgehängt?

Mit Helm und Schussweste

Magdeburg / Stendal. Kein Kommentar kommt aus dem Stendaler Polizeirevier, geht es um eine Forderung, die der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft in Sachsen-Anhalt, Wolfgang Ladebeck publik machte.
Mit Helm und Schussweste

Mehr Bedarf an inklusiven Plätzen

Stendal. Wie viele Kita-Plätze gibt es in Stendal und wie viele werden tatsächlich in den kommenden Jahren benötigt? Mit dieser Frage hat sich der Landkreis beschäftigt und eine sogenannte „Bedarfsplanung Kindertagesbetreuung“ erstellt.
Mehr Bedarf an inklusiven Plätzen

„Bleibe bis zum letzten Mieter“

Stendal. Sechs Mieter. Mehr Menschen sind es laut der Aussage von Hausverwalter Lothar Nehring nicht mehr, die noch in den Blöcken der Raks-AG in Stendal Süd ausharren. Sechs Mieter, die ohne fließendes Wasser, Strom, Klingeln und Flurbeleuchtung …
„Bleibe bis zum letzten Mieter“

Fördermittel werden bisher verschmäht

ct Magdeburg. Es ist noch Geld da. Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder trommelt daher in einer Pressemeldung, um das „STARK III“-Förderprogramm an die Kommunen zu bringen. Genau 49 Anträge für Projekte seien bereits eingegangen.
Fördermittel werden bisher verschmäht

Hundeköder: Bisher keine Anzeigen

xp Stendal. Das Tierheim Stendal Borstel warnte, wie gestern berichtet, am Dienstag davor, dass an der Straße der Demokratie in Stendal sogenannte „Hundeköder“ gesichtet wurden. Ermittler des rolandstädtischen Reviers gingen laut Sprecher Marco Neiß …
Hundeköder: Bisher keine Anzeigen

Vorboten schwerer Grippe

Stendal. Viren packen in diesem Jahr besonders hart zu. Das zumindest legen Zahlen nahe, die vom Gesundheitsamt des Landkreises Stendal stammen. Wenige Grippefälle gab es bisher in diesem noch kurzen Winter, aber die Hälfte der Fälle landete im …
Vorboten schwerer Grippe

Quintett füllt den Theatersaal

kr Stendal. Ein Konzert zwischen den Jahren gab das Quintett der Tangermünder Formation „Nobody Knows“ am Dienstagabend im Theater der Altmark. Die kulturelle Institution öffnete sogar die Ränge für den Ansturm von Fans, um ein “Ausverkauft“ zu …
Quintett füllt den Theatersaal

„Grünste Autobahn“: BUND will mitbauen

Magdeburg /Altmark. Wer hätte das vor Jahresfrist gedacht? Die frühere Landtagsfraktionschefin der Grünen, Claudia Dalbert, sitzt mit Erzrivalen, Verkehrsminister Thomas Webel von der CDU, am Kabinettstisch.
„Grünste Autobahn“: BUND will mitbauen

Tierheim warnt Hundehalter

xp Stendal. Ein Fall machte eine große Runde im sozialen Netzwerk Facebook, dessen realer Handlungsort nahe des Uenglinger Tors in Stendal lag. Dort wurden damals Brotstücke von einer Hundehalterin gefunden, die mit spitzen Nadeln gespickt waren.
Tierheim warnt Hundehalter

Drahtesel mit eigenem Pass

Stendal. Der ein oder andere Hansestädter mag zum Weihnachtsfest ein Fahrrad unterm Weihnachtsbaum liegen oder auch an diesem Grün stehen gehabt haben. Neben dem sicheren Umgang im Straßenverkehr steht nun die Frage nach der Diebstahlsicherung im …
Drahtesel mit eigenem Pass

„Attraktive Ziele für Gäste“

Stendal. Mithilfe des Bundesmodellvorhabens „Land(auf)Schwung“ können im Landkreis Stendal bereits sechs historische Immobilien auf eine Rettung hoffen.
„Attraktive Ziele für Gäste“

Tresordiebe im Schnellrestaurant

ds Stendal. Der Burger King an der Arneburger Straße in Stendal war in der vergangenen Nacht das Ziel von Einbrechern. Unter anderem wurde ein Tresor aus seiner Verankerung gerissen.
Tresordiebe im Schnellrestaurant

Schuldenberg schrumpft nur leicht

zds Stendal. Steigende Sozialabgaben drücken vielerorts auf die kommunalen Kassen. Im Landkreis Stendal starteten die Gemeinden und Gemeindeverbände mit einem Schuldenberg von rund 157,72 Millionen Euro ins Jahr 2016 (aktuellste Zahl) – bezogen auf …
Schuldenberg schrumpft nur leicht

Mehr als 20 Tonnen Festholz wandern ins Heizkraftwerk

Stendal. Die ersten Altmärker schmeißen ihren Weihnachtsbaum bereits heute raus, bei anderen darf er bis Silvester stehen oder noch länger. Nehmen sie den normalen Weg, landen allesamt über einen sogenannten Drittbeauftragten als Hackschnitzel in …
Mehr als 20 Tonnen Festholz wandern ins Heizkraftwerk

Wisent, Elch und den Bären erwartet das Land nicht

Altmark. Der Wolf ist da, der Luchs vielleicht auf dem Sprung. So mancher Tierfreund könnte ins Träumen geraten und auf weitere größere Arten hoffen, die womöglich irgendwann bereits einmal durch die Altmark streiften.
Wisent, Elch und den Bären erwartet das Land nicht

Kutte glänzt abseits des Marktes

Stendal. Die hansestädtischen „Singenden Weihnachtsmänner“ haben auch an ungewohnter Stelle eine gute Figur gemacht und die Menschen auf dem Winckelmannplatz zum Mitsingen animiert.
Kutte glänzt abseits des Marktes

Auf Erfolgswelle geritten: Pferdesportler beim SCM

Magdeburg / Sanne. Sanner Pferdesportler können auch mit dem Handball umgehen.
Auf Erfolgswelle geritten: Pferdesportler beim SCM

„Winter in Kanada ist einfach geiler“

Quebec / Altmark. Lena Ahrends musste nicht ununterbrochen irgendwelche Wetterberichte studieren und wurde auch noch enttäuscht. In Kanada gibt es für Weihnachten quasi eine Schneegarantie.
„Winter in Kanada ist einfach geiler“

Langes Warten beschert Schmied zwei Goldbriefe

Insel. Die Familie las immer wieder in der Zeitung von der Verleihung des „Goldenen Meisterbriefes“ an Weggefährten in der Region und meinte, dass auch die Zeit für Schmied Wilhelm Wendt gekommen sei, eine dieser hohen Ehrungen für 50 Jahre Handwerk …
Langes Warten beschert Schmied zwei Goldbriefe

Ein Zeitsprung ins 17. Jahrhundert

Arneburg. Kurz vor dem heute weltweit gefeierten Geburtag Christi und wenige Stunden vor dem 70. Geburtstags des Arneburger Förderers Gerd Lamberts wurde ein weiteres Jubiläum zelebriert.
Ein Zeitsprung ins 17. Jahrhundert

Hoffen auf ein neues, ruhiges Jahr

Stendal. Dieser Tage mögen die Gedanken der meisten Stendaler nicht um einen möglichen heißen Sommer 2017 kreisen. Für das Ehepaar Babel, Wohnsitz an der Lüderitzer Straße, ist das ein bisschen anders. „Wir hoffen auf den Sommer“, sagt Heidi Babel.
Hoffen auf ein neues, ruhiges Jahr

Designter Teufel knorrig: „Schlechtes vernommen“

Vinzelberg. Vor einigen Jahren fand der Kunstdesigner Lothar Hinz einen Akazienstamm. Aus diesem knorrigen Stamm fertigte er einen Teufel. Die Skulptur ist 70 Kilogramm schwer und 1,40 Meter hoch.
Designter Teufel knorrig: „Schlechtes vernommen“

Schildkröten überwintern exotisch im Kühlschrank

Stendal. Da es draußen dunkler und kälter geworden ist, schalten nicht zuletzt die Exoten unter den Bewohnern des Stendaler Tiergartens in den Wintermodus. Die beiden Schwarzbären lassen es deutlich ruhiger angehen, können aber durch eine Scheibe …
Schildkröten überwintern exotisch im Kühlschrank

„Zum Glück ist niemand tot“

Stendal / Rohrberg. „Es wäre vermessen zu behaupten, wir hätten den gesamten Tatverlauf der Schießerei so rekonstruiert, wie es sich zugetragen hat“, fasste die Staatsanwältin vor dem Stendaler Landgericht am gestrigen Verhandlungstag zusammen.
„Zum Glück ist niemand tot“

Schilderwald kostet Tausende Euro

Stendal. Sie sind Wind und Wetter ausgesetzt, mitunter beklebt und bemalt und gar nicht so selten verschwinden sie spurlos und müssen ersetzt werden. In der Hansestadt Stendal sollen 4 878 Verkehrszeichen für den sicheren und reibungslosen …
Schilderwald kostet Tausende Euro

Ort der Auktion ist noch ein Geheimnis

Stendal / Ballerstedt. Pferde unterm Hammer: „Das Interesse an der Auktion der Pferde ist sehr groß“, informiert Landkreissprecherin Angela Vogel auf Nachfrage der AZ. Auch bei der Altmark-Zeitung häufen sich die Nachfragen, wann es denn losgehe.
Ort der Auktion ist noch ein Geheimnis

Hansestadt lässt sich ab Sommer anfassen

Stendal. Zurzeit brutzelt es dort. Ab und zu sind auch instrumentale Klänge zur Weihnachtszeit am Zielstandort zu vernehmen. Es sind noch ein paar wenige Feinheiten zu klären, bevor die Hansestadt Stendal im Maßstab 1 : 800 auf dem Winckelmannplatz …
Hansestadt lässt sich ab Sommer anfassen

Baby Nummer 811 heißt Ida

xp Stendal. Stabil zeigt sich die Geburtenzahl in der Stendaler Frauenklinik und verbucht sogar ein leichtes Plus.
Baby Nummer 811 heißt Ida

Familienhelfer treffen Ton: „Aufgeblüht und lebhaft“

Tangermünde / Stendal. „Es gab Kinder, die haben zu Beginn kein Wort gesagt und sich gar nichts getraut. Jetzt sind sie aufgeblüht und lebhaft“, sagt Petra Richter.
Familienhelfer treffen Ton: „Aufgeblüht und lebhaft“

Insgesamt 15 Einbrüche im Stendaler Stadtgebiet

xp Stendal. Insgesamt gab es bisher 15 Einbrüche: In den vergangenen Tagen wurden im Stadtgebiet Stendal mehrere Schuppen und Gartenlauben aufgebrochen. Betroffen war die Sparte „Gartenglück“ in der Tangermünder Chaussee, sowie die Gartensparten in …
Insgesamt 15 Einbrüche im Stendaler Stadtgebiet

Erfolg für Fahnder in Stendal: Marihuana, Waffen und Zigaretten entdeckt

xp Stendal/Hannover. Die Beamten hätten nicht schlecht gestaunt, als sie bei einem Lieferanten einer Hannoveraner Gruppierung in Stendal nahezu neun Kilogramm Marihuana, zwei scharfe Schusswaffen und rund 300 Stangen unversteuerte und unverzollte …
Erfolg für Fahnder in Stendal: Marihuana, Waffen und Zigaretten entdeckt

Stahlknecht nach Anschlag in Berlin: „Wir befinden uns nicht im Krieg!“

Magdeburg. Reger Verkehr auf dem Magdeburger Ring, Autoschlangen vor den Einkaufszentren, flanierende Menschen in der Innenstadt. Vorweihnachtlicher Alltagstrott in der Landeshauptstadt am Tag eins nach dem Terroranschlag von Berlin. Scheinbar.
Stahlknecht nach Anschlag in Berlin: „Wir befinden uns nicht im Krieg!“

„Werden uns unsere Lebensweise nicht verwehren lassen“

Stendal. „Wir können die Innenstadt kaum zubetonieren“, sagt Stadtsprecher Klaus Ortmann und meint damit mögliche Bollwerke, die einem Anschlag mit Fahrzeugen Widerstand leisten könnten. Und welche öffentliche Plätze möglicherweise abgrenzen würden.
„Werden uns unsere Lebensweise nicht verwehren lassen“

Müll landet eine Etage tiefer

tz Stendal. Der Anfang ist gemacht. Die Stendaler Wohnungsbaugesellschaft (SWG) hat gestern Vormittag an der Friedrich-Ebert-Straße als nach eigenen Angaben erstes Wohnungsunternehmen in den ostdeutschen Bundesländern ein sogenanntes …
Müll landet eine Etage tiefer

Gegen den Strom: „Ja so ist er, der Uwe“

Magdeburg / Altmark. Nach Wahl und Anfangsaufregung geht der Landtag zur Tagesordnung über. Zehn Abgeordnete vertreten die Altmark im Parlament in Magdeburg.
Gegen den Strom: „Ja so ist er, der Uwe“

Der Fall Inga: „Vermutungen, aber keine Belege“

Stendal/Berlin. „Die Ermittlungen dauern an“, sagt Jurist Thomas Kramer, Sprecher der Stendaler Staatsanwaltschaft, zu den aktuellen Untersuchungen im Fall der seit Mai 2015 verschwundene Inga (5).
Der Fall Inga: „Vermutungen, aber keine Belege“

Ende der Buckelpisten in Sicht

Stendal. Im kommenden Jahr will die Verwaltung wohl mindestens einer weiteren Buckelpiste der Rolandstadt zu Leibe rücken. Wie Stadtsprecher Klaus Ortmann bestätigt, ist zunächst die Weberstraße dran.
Ende der Buckelpisten in Sicht

Tierschutzverein verärgert: Vierbeiner schauen in die Röhre

Borstel. Rocky, Bruce, Asta und andere bellende Vierbeiner des Tierheimes in Borstel bekommen kein neues Domizil. Der Bau eines Hundehauses ist auf Eis gelegt. Ob das Projekt damit erst einmal gänzlich gestorben ist, vermag Leiterin Antonia Freist …
Tierschutzverein verärgert: Vierbeiner schauen in die Röhre

Senior (93) in eigener Wohnung beraubt

ds Stendal / Wittenmoor. Auf besonders perfide Art wurde bereits am Donnerstagnachmittag ein Rentner (93) in Wittenmoor bei Stendal beraubt. Der Täter klingelt erst und drängt den alten Mann dann in seine Wohnung.
Senior (93) in eigener Wohnung beraubt

Baum gefällt und mehrfach überschlagen

ds Eichstedt / Jarchau. Vier jugendliche Insassen (16-17 Jahre) eines Renault wurden gestern Abend bei einem Unfall zwischen Eichstedt und Jarchau (K1043) schwer verletzt. Der Fahrer (18) verletzte sich leicht. Aus unbekannter Ursache war der Wagen …
Baum gefällt und mehrfach überschlagen