Stendal – Archiv

Hassels Sonnenfabrik hat einen Plan

Hassels Sonnenfabrik hat einen Plan

Hassel. Die Produktion von Öko-Strom aus Sonnenkraft darf Flora und Fauna nicht schaden. Das gilt für alle Sonnenkraftwerke dieser Republik wie für den „Solarpark Hassel I“, den der Gemeinderat jetzt mit einem Positiv-Votum auf den Weg gebracht hat.
Hassels Sonnenfabrik hat einen Plan
Traktor bei Unfall umgekippt: Kleinkind und Fahrer im Glück

Traktor bei Unfall umgekippt: Kleinkind und Fahrer im Glück

ds Stendal. Einen großen Schutzengel hatten gestern am späten Nachmittag ein Traktorfahrer und sein dreijähriger Sohn. Bei einem Unfall wurde ihr Traktor ausgehebelt und kippte um.
Traktor bei Unfall umgekippt: Kleinkind und Fahrer im Glück

Unfallflucht: Fußgänger in Stendal angefahren

ds Stendal. An der Albrecht-Dürer-Straße in Stendal wurde gestern Abend ein Fußgänger angefahren. Ein 22-jähriger Mann wurde leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Der Unfallverursacher - ein dunkler Pkw - fuhr danach einfach weiter.
Unfallflucht: Fußgänger in Stendal angefahren

Gebläse macht Nachtruhe zunichte: Nun ist Vor-Ort-Termin geplant

Stendal. Von 22 Uhr abends bis 7 Uhr morgens herrscht im Allgemeinen Nachtruhe. Sollte man meinen. Doch für Holger und Heidi Babel ist die sommerliche Nachtruhe schon seit langer Zeit gestört.
Gebläse macht Nachtruhe zunichte: Nun ist Vor-Ort-Termin geplant

Freies Spiel für Straßenmusiker in Stendal

Stendal. Gerade in den Sommermonaten sorgen sie häufig für eine angenehme Klangkulisse in den Innenstädten. Auch in der Rolandstadt sind sie oft zu Gast, mal alleine, oft auch als Duo oder Trio.
Freies Spiel für Straßenmusiker in Stendal

Großfeuer in Wittenberge: Styroporlager brennt nieder

Wittenberge. Wegen eines Blitzeinschlages ist es gestern zu einem riesigen Feuer in einer Dämmstoff-Fabrik in Wittenberge gekommen. Feuerwehren aus mehreren Landkreisen waren im Einsatz. Nach Auskunft der Polizei wurde zum Glück niemand verletzt.
Großfeuer in Wittenberge: Styroporlager brennt nieder

„Durchhalten“ am Stendaler Kreisverkehr

Stendal. Der Konjunktiv bestimmt in diesem Jahr das Geschäftsleben von Ramona Borchert. Hätte es die Chance gegeben, hätte sie gern mehr Zeit gehabt – Zeit zum Reagieren.
„Durchhalten“ am Stendaler Kreisverkehr

Brandserie: Zeugen sehen Kinder und Jugendliche

kr/tje/dib Chausseehaus Hassel. Zum dritten Mal innerhalb von drei Tagen ist ein Großaufgebot von Feuerwehrleuten aus Arneburg, Hassel und Stendal in Chausseehaus Hassel angerückt. In dem Ortsteil nahe der Landesstraße 16 loderten am Dienstagabend …
Brandserie: Zeugen sehen Kinder und Jugendliche

Zweites Feuer in der Nähe eines Wohnheims

Chausseehaus Hassel. Es hat erneut in der Siedlung an der Landesstraße 16 gebrannt: Die Kriminalpolizei prüft laut Stendaler Revier einen Zusammenhang zwischen dem Flächenbrand, der sich am Sonntagabend (AZ berichtete) in Chausseehaus Hassel nahe …
Zweites Feuer in der Nähe eines Wohnheims

„Beton passt nicht in die Landschaft“

Pollitz. Die Holzbrücke über den Aland bei Pollitz werde noch in diesem Jahr verschwinden. Das sagte der Bürgermeister der Gemeinde Aland, Hans Hildebrandt, gegenüber der AZ. Stattdessen werde eine Konstruktion aus Beton errichtet.
„Beton passt nicht in die Landschaft“

Endspurt im Ringen um Raks-Blöcke

Stendal. Die Gehwege und Parkplätze sind mittlerweile mit Unkraut zugewuchert, die Wohnungen stehen zum Teil seit zwei Jahren leer. Und obwohl ein Besucher meinen könnte, Zeuge eines langsamen Verfalls der Plattenbauten zu sein, tut sich hinter den …
Endspurt im Ringen um Raks-Blöcke

Stadtseeallee vor der Sperrung

mei Stendal. Noch deuten nur Schilder darauf hin, aber in den nächsten Tagen ist mit der Sperrung der Stendaler Stadtseeallee zu rechnen: Sie wird im Bereich hinter der Kreuzung Erich-Weinert-/Dr.-Kurt-Schumacher-Straße (Arbeitsamt) bis vor die …
Stadtseeallee vor der Sperrung

Dorf ist nicht mehr gefragt

Magdeburg / Altmark. Im Jahr 2030 werden voraussichtlich (noch) rund 171 000 Menschen in der Altmark leben – 97 600 im Landkreis Stendal und 74 000 im Altmarkkreis Salzwedel. Derzeit leben im Norden Sachsen-Anhalts knapp 200 000 Menschen.
Dorf ist nicht mehr gefragt

„Altmark Aktuell“ mit Lobgesang auf das „AltmarkMacher“-Festival

Altmark. Auf zwei von vier grün-weißen Seiten widmet sich die aktuelle Juli-Ausgabe von „Altmark Aktuell“ dem ersten „AltmarkMacher“-Festival Mitte Juni in Tangerhütte.
„Altmark Aktuell“ mit Lobgesang auf das „AltmarkMacher“-Festival

Von der Alt- in die Telemark

Telemark/Norwegen. Wie klein doch die Welt ist. Spricht man einen Norweger auf die Altmark an, ist der sofort im Bilde.
Von der Alt- in die Telemark

Gesucht: Miss und Mister Handwerk

mei Altmark. Der Altmärker Adelbert Neuling, Vizepräsident der Handwerkskammer, hofft sehr, dass es diesmal eine Frau bzw. ein Mann aus der Region in den neuen Fotokalender schafft. Noch bis zum 19.
Gesucht: Miss und Mister Handwerk

Jasmin will vorerst keine Mama sein

kr Stendal. Die drei Mamas auf Probe (AZ berichtete) haben ihren viertägigen Selbstversuch beendet und sich nun mit ihren Schulsozialarbeiterinnen getroffen, um dieses besondere Projekt auszuwerten. Jasmin hat das Programm mit ihrem Babysimulator …
Jasmin will vorerst keine Mama sein

Riesenfan trifft auf „Die Amigos“

Stendal. Ihre Titel heißen „Ich geh für dich durchs Feuer“, „Komm tanz mit mir“ oder „Dann kam ein Engel“. Sie sind eine etablierte Größe im Schlager- und Volksmusik-Geschäft.
Riesenfan trifft auf „Die Amigos“

Feuer am Wohnheim

xp/fkr Chausseehaus Hassel. Feuer wurde der Leitstelle des Landkreises Stendal am Sonntag in den frühen Abendstunden nahe des Wohnheimes Chausseehaus-Hassel gemeldet.
Feuer am Wohnheim

Stendaler Briefwahlaffäre: Güssau weist Verstrickung zurück

dpa/mei Magdeburg/Stendal. Landtagspräsident Hardy Peter Güssau hat eine Verstrickung in die Stendaler Briefwahlaffäre zurückgewiesen.
Stendaler Briefwahlaffäre: Güssau weist Verstrickung zurück

"Rock unter den Eichen" in Bertingen

"Rock unter den Eichen" in Bertingen

„Rock unter den Eichen“: Wuchtige Klänge im Eichen-Idyll

Bertingen. Hart, schnell und laut ging es am vergangenen Wochenende an der „Alten Elbe“ in Bertingen zu. Musikalisch zumindest, denn zum wiederholten Mal fand auf dem Festivalgelände das „Rock unter den Eichen“-Festival (RUDE) statt.
„Rock unter den Eichen“: Wuchtige Klänge im Eichen-Idyll

Seelsorge bei Unfällen: Hilfe für „die Schippe Dreck auf der Seele“

Stendal. Seelsorge findet nicht nur in der Kirche statt. Sie gehört auch zur Nachsorge nach Unfällen, Bränden oder anderen Unglücken in der Region.
Seelsorge bei Unfällen: Hilfe für „die Schippe Dreck auf der Seele“