Stendal – Archiv

Bauflächen werden zum Zankapfel

Bauflächen werden zum Zankapfel

Stendal. In der Hansestadt gibt es deutlich mehr Nachfragen als Angebote an bebaubaren Grundstücken. Das findet zumindest CDU-Stadtrat Dirk Hofer. In der vorigen Stadtratssitzung machte der Diplom-Bauingenieur Oberbürgermeister Klaus Schmotz darauf …
Bauflächen werden zum Zankapfel
Fahrer lieferten sich ein Autorennen

Fahrer lieferten sich ein Autorennen

kah Stendal. Zwei Menschen schwer verletzt, eine über einstündige Sperrung einer viel befahrenen Straße – und das, weil zwei Menschen ein Rennen gefahren sind: Das ist nach jetzigem Stand die Bilanz der Polizei nach einem Unfall am Freitag.
Fahrer lieferten sich ein Autorennen

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

kah Stendal. Bei einem schweren Verkehrsunfall am gestrigen Nachmittag sind drei Menschen verletzt worden. Zwei Kleinwagen sind bei dem Unfall auf der Tangermünder Straße frontal gegeneinander geprallt. Bei der Polizei ging der Alarm wegen des …
Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Hausmüll in der Uchte

nt. Stendal. Es gibt einige Bürger, die zum Leidwesen der Mitmenschen Müll einfach in der Natur entsorgen und somit das Verdrecken und Verschandeln öffentlicher Plätze billigend in Kauf nehmen.
Hausmüll in der Uchte

Exkremente auf dem Grab

nt Stendal. Es ist Mittwoch, 25. März, ein schöner, sonniger Tag in Stendal. Der 60-jährige Peter Aust beschließt, auf den Friedhof zu gehen, um dort das Grab seiner Mutter ein wenig für den Frühling herzurichten.
Exkremente auf dem Grab

„Muschelsuppe“ schafft maritime Parkplätze

Arneburg. „Heute gibt´s Muschelsuppe“, brüllt ein Ostfriesennerz-Typ im Hochdruckreiniger-Nebel. Der Mann steckt mitten im Maritimschlamm, ist aber zum Scherzen aufgelegt. Auch Hafenmeister Lutz Tippmann hat Spaß bei der Arbeit an Elbkilometer 403,7.
„Muschelsuppe“ schafft maritime Parkplätze

Dreister Taschenraub an der Petrikirchstraße

mei/kah Stendal. Dreister Taschenraub am Dienstagnachmittag an der Petrikirchstraße in Stendal: Als eine 61-jährige Fahrradfahrerin gegen 15 Uhr kurz anhielt, um das elektrische Tor zu ihrem Grundstück zu öffnen, fuhr ein Radfahrer an ihr vorbei und …
Dreister Taschenraub an der Petrikirchstraße

Attraktion aus Stahl am Hang

Arneburg. Optimistischste Endmärz-Sonne bestrahlt die Stahlbau-Profis am Mittwochmittag am Hang des Burgbergs. Der Trupp aus Leipzig sieht ersten ungewöhnlichen Schweißarbeiten entgegen.
Attraktion aus Stahl am Hang
Video

Großbrand in Mahlpfuhl

http://www.az-online.de/ https://www.facebook.com/altmark.zeitung
Großbrand in Mahlpfuhl

Kühlturm hängt am Riesenhaken

Stendal. Ein Krankenhaus braucht allerlei technisches Gerät – auch einen Kühlturm. Einer der höchsten Kräne der ganzen Region hat das neue, vier Tonnen schwere und 50 000 Euro teure Teil gestern auf das Dach des Stendaler Johanniter-Krankenhauses …
Kühlturm hängt am Riesenhaken

Siegesallee-Trio in Werben komplett

Werben/Tangermünde. „Oh, der sieht aber noch gut aus“, entzückt sich eine Touristin aus dem Ruhrgebiet Dienstagfrüh am Bronze-Star neben dem Kapitelturm. Mit dem Denkmal Friedrich I. – das die „dankbare Stadt Tangermünde“ 1912 zum 500.
Siegesallee-Trio in Werben komplett

Umsonst-Pille „kann Sinn machen“

Stendal. Mit zaghafter Zustimmung gehen die Stendaler auf einen Vorstoß der CSU ein, der Verhütungsmittel für von Hartz IV lebende Frauen unter 27 umsonst zugänglich machen soll.
Umsonst-Pille „kann Sinn machen“

Planung für Parkplätze angehalten

Stendal. Auf dem Gelände der ehemaligen Hauptpost an der Hallstraße/Poststraße sollen insgesamt 74 Parkplätze entstehen. So sieht es der aktuelle Entwurf des Planungsamtes der Stadt vor.
Planung für Parkplätze angehalten

Stendaler Höhen-Camp startet in die fünfte Saison

Stendal. Petra Tuchen hat wieder das Höhen-Fieber gepackt. Die Klettertrainerin steht mit ihren Kollegen vom Jugendclub „Mad“ kurz vor dem Beginn der fünften Saison im städtischen Hoch- und Niedrigseilgarten.
Stendaler Höhen-Camp startet in die fünfte Saison

Der Eiertanz der Bürgernähe

Wie aufreibend die Lokalpolitik sein kann, geht derzeit nicht nur Andreas Brohm durch den Kopf. Der „Neue“ im Kreis der relativ jungen Bürgermeister des Landkreises musste nun seinen Gang nach Canossa machen, weil er den Tangerhütter Stadtrat nicht …
Der Eiertanz der Bürgernähe

Streit über die Hundeleine eskaliert

nt Stendal. Wurde ein 32-jähriger Ordnungsbeamter, weil er sich nicht als solcher zu erkennen gab, das Opfer bei einer Auseinandersetzung mit Körperverletzungen? Diese Kernfrage stellt sich bei dem Berufungsverfahren, das derzeit am Landgericht …
Streit über die Hundeleine eskaliert

Ein Bayer im Altmark-Wald „Hier gibt es mehr Kiefern“

Arneburg/Stendal. „Er ist der zweitjüngste Kollege“, freut sich Katja Döge über frisches Blut im ostaltmärkischen Forst.
Ein Bayer im Altmark-Wald „Hier gibt es mehr Kiefern“

„Ich habe schon die ersten Störche verkauft“

tje Werben. In fläziger Sturzflug-Pose wiegt sich über dem Schreibtisch von Bianca Meinicke ein Jungstorchen-Trio an Bindfäden. Noch harren die plüschig-flauschigen Mitbringsel in der zweiten Rathaus-Etage darauf, von Storchen-Touristen eingepackt …
„Ich habe schon die ersten Störche verkauft“

7970 Euro für Jugend und Sport

tje Arneburg-Goldbeck. Der Erlös aus dem Verkauf des Stendaler Kreissparkassen-Kalenders 2015 „Erlebenswert – unsere Region entdecken“ nutzt Kindertagesstätten, Schulen, Horten, Sportvereinen und Institutionen der Verbandsgemeinde.
7970 Euro für Jugend und Sport

Zwei Verletzte bei Unfall an Landstraße

kah Stendal. Zu einem schweren Unfall ist es gestern Mittag auf der Landesstraße zwischen Heeren und Stendal gekommen. Aus noch unbekannten Gründen ist die 30-jährige Fahrerin eines Peugeot, die Richtung Stendal fuhr, nach rechts auf den …
Zwei Verletzte bei Unfall an Landstraße

Ruinen auf dem Ex-Kasernengelände werden zur Gefahr

pm Stendal. Auf dem ehemaligen Kasernengelände an der Stendaler Scharnhorststraße sind einige Gebäude dem Verfall preisgegeben – und werden zur Gefahr.
Ruinen auf dem Ex-Kasernengelände werden zur Gefahr

Verzicht auf alles Süße

Stendal. Einer vermeintlich schweren Aufgabe unterziehen sich momentan einige Kinder der Kita „Johanniter-sternchen“ in Stadtsee: Von Aschermittwoch bis Ostern verzichten die Jüngsten der „Sternchengruppe 5“ komplett auf Süßigkeiten.
Verzicht auf alles Süße

Maulwürfe graben Grünflächen um

Stendal. „Es ist schon extrem dieses Jahr“, sagt Silke Pidun, Leiterin des Amtes für technische Dienste, zum verstärkten Aufkommen von Maulwurfshügeln auf öffentlichen Grünflächen.
Maulwürfe graben Grünflächen um