Stendal – Archiv

Volles Haus beim Kindermusical

Volles Haus beim Kindermusical

Stendal. Der Kapitelsaal des Domstifts war voll besetzt, als die Kinderchöre am Dom und Instrumentalisten unter Leitung von Johannes Schymalla das Kindermusical,,Bileam und die gottesfürchtige Eselin“ von Gerd-Peter Münden aufführten.
Volles Haus beim Kindermusical
„Plakate der 50er“

„Plakate der 50er“

mei Stendal. Den Altmärkischen Heimatbund um Norbert Lazay befremdet der Werbeslogan „Die Altmark – grüne Wiese mit Zukunft“. „Das Bild der grünen Wiese ist negativ besetzt“, beruft sich Lazay darauf, dass „grüne Wiese“ unbebautes Gelände vor den …
„Plakate der 50er“

Ärztin schlägt Karies-Alarm: Bereits Kleinkinder leiden

Stendal. Ilona Rothe sorgt sich um die Zähne der jüngsten Altmärker. Die frühkindliche Karies ist deutschlandweit weiter auf dem Vormarsch.
Ärztin schlägt Karies-Alarm: Bereits Kleinkinder leiden

Mysteriöser Mord in der Altmark

Magdeburg. Alle, die in Magdeburgs höchsten Kreisen Dreck am Stecken haben, können weiter ruhig schlafen. Zumindest droht ihnen durch den neuen Krimi „Tödlicher Skorpion“ (Mitteldeutschen Verlag) kein Ungemach.
Mysteriöser Mord in der Altmark

Kriminelle plündern Ex-Militärzone

Stendal. Auf den Wegen wuchert das Unkraut. In etlichen Ecken liegen Glas und alter Beton. Die Häuser sind mausgrau. Wo einst die Grenztruppen der DDR das Kommando hatten, führt nun an vielen Stellen der Verfall das Zepter.
Kriminelle plündern Ex-Militärzone

53-Stunden-Woche für die Berater in Sachen Fluthilfe

ct Stendal / Magdeburg. Das Thema Fluthilfe lässt weiter die Emotionen hochkochen. Die Investitionsbank (IB) Sachsen-Anhalts sieht sich zu Unrecht an den Pranger gestellt.
53-Stunden-Woche für die Berater in Sachen Fluthilfe

Wolfsfreunde unterstützen den Schutz der Schafherden

mei Altmark. „Der Wolf entscheidet selbst über seinen Lebensraum“, ist die Grundhaltung der Gesellschaft zum Schutz der Wölfe um Dr. Peter Schmiedtchen aus Dolle.
Wolfsfreunde unterstützen den Schutz der Schafherden

Seltener Schreihals schätzt Stendal

Stendal. Die schwarzen Vögel sind wieder da. Dutzende Saatkrähen sitzen bereits auf den mächtigen Platanen am Uchtewall, fast täglich kommen weitere hinzu. Schon vor dem eigentlichen Brutgeschäft zwischen März und Mai sorgen die Tiere für ordentlich …
Seltener Schreihals schätzt Stendal

„Die Bauern sind keine Unfugtreiber“

hey Stendal / Winterfeld. Frank Zedler, Präsident des Bauernverband Sachsen-Anhalt, ist gestern bei einer Landwirtschaftsversammlung in Winterfeld laut geworden: „Viele Leute haben offenbar vergessen, wie Landwirtschaft funktioniert. "
„Die Bauern sind keine Unfugtreiber“

„Herrlich, so kann es bleiben!“

tje Werben. „Hier ist das Beweisfoto für den Erstling 2014“, reagiert Werner Eifrig auf Hajo Gasts Werbener Storchen-Meldung vom Freitag (AZ berichtete).
„Herrlich, so kann es bleiben!“

Sozialarbeit an Schulen: „Brauchen mehr Leute“

Stendal. „Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo das bei uns alles noch hinführen soll. Wir brauchen einfach mehr Leute. “ Daniela Groß wünscht sich einen festen und deutlich größeren Stamm an Schulsozialarbeitern.
Sozialarbeit an Schulen: „Brauchen mehr Leute“

Das Herz einer Löwin: „Tod gehört im Zoo dazu“

Stendal. „Natürlich geht einem das ans Herz, doch vieles wird auch nur aufgebauscht“, gibt sich Franziska Kauffmann taff.
Das Herz einer Löwin: „Tod gehört im Zoo dazu“

„Diese Leute sind für uns verloren“

Stendal. „Wir dürfen uns doch nicht selbst ausdünnen“, schimpft Edith Braun, die Vorsitzende des Kreis-Schulausschusses. Dass etliche Landschulen dichtmachen müssen, sei schon schlimm genug.
„Diese Leute sind für uns verloren“

Hundekot: Stendal hat Problem mit "Tretminen"

mei Stendal. Rudolf Reichert ärgert sich oft darüber, dass die ohnehin viel zu wenigen Behälter für Hundekottüten in der Stadt oft leer sind.
Hundekot: Stendal hat Problem mit "Tretminen"

Tierische Therapeuten

Stendal. Ist es möglich, dass ein Mann, der nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmt war, ganz plötzlich seine Hand wieder benutzen kann, um „Lucky“ zu füttern und zu streicheln? Dies ist nur einer der Erfolge, den das Stendaler Pflegeheim „Jenny …
Tierische Therapeuten

Brandstiftung: Feuer in alter NVA-Grenztruppenkaserne

mei Stendal. In der alten Grenztruppenkaserne an der Gardelegener Straße in Stendal hat es gestern um 4.30 Uhr gebrannt: „Es war Brandstiftung“, bestätigte die Polizei. Das Feuer war im ersten Obergeschoss ausgebrochen.
Brandstiftung: Feuer in alter NVA-Grenztruppenkaserne

„Darf ein wenig Staub drauf sein“

Stendal. „Da darf ruhig ein wenig Staub drauf sein. “ Doreen Falke fährt mit der flachen Hand über einen Stahlhelm, auf dem ein roter Stern prangt. Vor zwei Jahrzehnten haben die GUS-Streitkräfte Stendal verlassen.
„Darf ein wenig Staub drauf sein“

DRK will kein Pflegefall sein und sucht fieberhaft Azubis

Stendal. „Früher hat man gesagt: Egal ob Krieg oder Frieden, Kranken- und auch Altenpfleger werden immer gebraucht. “ An diesem geflügelten Satz hat sich für Monika Brinckmann-Büttner nicht viel geändert.
DRK will kein Pflegefall sein und sucht fieberhaft Azubis

Ein Medikament macht Karriere

Stendal. Sehnsüchtige in der Altmark haben ein neues Zaubermittel für sich entdeckt. Von Ritalin, einem verschreibungspflichtigen Medikament, wird längst nicht mehr nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen.
Ein Medikament macht Karriere

Streik: Morgen fährt kein Schulbus in Stendal

mei Stendal. In Stadt und Landkreis Stendal fahren morgen Vormittag keine Busse, auch keine Schulbusse: Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) streikt, und zwar ab Dienstbeginn um 4 Uhr.
Streik: Morgen fährt kein Schulbus in Stendal

Knöllchen – Flut und Segen

dpa Stendal / Magdeburg. Mit der Strafverschärfung für Parksünder sind die Einnahmen vieler Kommunen aus den Strafzetteln kräftig gestiegen.
Knöllchen – Flut und Segen

Erste Störche kehren zurück

cbo Bertkow. Das milde Wetter beeinflusst nicht nur die heimische Pflanzenwelt, sondern auch die Tierwelt: Die ersten Störche kehren dieser Tage aus ihren südlichen Winterquartieren zurück. Auch nach Sachsen-Anhalt.
Erste Störche kehren zurück

Der Rat sagt: Die Wahl ist gültig!

Goldbeck. Die Räte von Arneburg-Goldbeck haben die Verbandsgemeinderatswahl vom 10. November 2013 für gültig erklärt und damit die Wahleinsprüche von Michael Schnelle (CDU) und Hartmut Krell (Einzelbewerber) zu den Akten gelegt.
Der Rat sagt: Die Wahl ist gültig!

„Ein guter Anfang“

Iden / Landkreis Stendal. Das Wasser bleibt auch ohne die Flut ein entscheidendes Thema für den Kreisbauernverband Stendal.
„Ein guter Anfang“

Ein Döner ohne Fleisch?

Stendal. „Das Leid der Tiere überträgt sich auf den Menschen. Der Stress, den das Tier vor der Schlachtung erlebt, geht nämlich in das Fleisch über. “ So begründet Birgit Dähnrich ihre Abneigung gegenüber industrieller Massentierhaltung und …
Ein Döner ohne Fleisch?

Wolf: Bauern fordern Schutz

Iden / Landkreis Stendal. „Der Dschungel ruft in der Altmark“, empörte sich Wolfgang März, Vorsitzender des Stendaler Kreisbauernverbandes, gestern bei der Mitgliederversammlung in Iden.
Wolf: Bauern fordern Schutz

Im verlassenen Stadtteil keimt Angst

Stendal. Sie wirkt verlassen und verwaist. Einst gab es an der Lemgoer Straße in Stendal-Süd Wohnblöcke und eine Schule.
Im verlassenen Stadtteil keimt Angst

Uchtebrücke: Schlösser besiegeln die ewige Liebe

Stendal. Liebesschlösser erfreuen sich auch in Stendal wachsender Beliebtheit: Verliebte hängen sie, versehen mit dem Vornamen oder Initialen und Jahreszahlen, an das Geländer der Uchtebrücke an der Prinzengasse, um so symbolisch ihre ewige Liebe zu …
Uchtebrücke: Schlösser besiegeln die ewige Liebe

Faschingssportlerball des SV Blau-Gelb Goldbeck

Faschingssportlerball des SV Blau-Gelb Goldbeck

Kinder an die Macht: Kleine Architekten bauen ganze Stadt

pm Stendal. Kleine Bausteine waren dieser Tage in Stendal gefragt. Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde hatte in die Lego-Werkstatt eingeladen.
Kinder an die Macht: Kleine Architekten bauen ganze Stadt

Die Spuren von Biber und „Säger“

Altmark. Bis zur Elbe ist es nicht mehr weit. Gelbgrünlich dehnen sich die Polder hinter dem Dorf Wanzer, wo die alte Bockwindmühle ihre Flügel in den Himmel streckt und der Alandfluss beinahe wie ein Dschungelfluss den Auenwald durchfließt.
Die Spuren von Biber und „Säger“

Grundschule Nord: Rütteln für den Parkplatz

tje Stendal. Witterungsbedingt im Verzug, aber dafür mit voller Rüttelkraft planierte Thomas Schunke aus Roßdorf gestern Vormittag den neuen Parkplatz an der Rückseite der Stendaler Grundschule Nord.
Grundschule Nord: Rütteln für den Parkplatz

Röxer Straße: Polo gestohlen

mei Stendal. Ein schwarzer Polo (SDL-SL 216) ist an der Röxer Straße in Stendal gestohlen worden. Wie die Polizei erst gestern meldete, passierte der Diebstahl bereits am Mittwoch zwischen 18 und 20. 35 Uhr.
Röxer Straße: Polo gestohlen

Zweite Freitagsdemo treibt 250 Menschen auf die Straße

tje Werben. „Wir haben sehr gute Gründe“, rief Stadtoberhaupt Jochen Hufschmidt gestern Abend vom Rathausbalkon in die applaudierende Menge.
Zweite Freitagsdemo treibt 250 Menschen auf die Straße

„Ratten sind eigentlich ideal“

Stendal. Spinnen als Haustiere? „Das ist völlig normal“, sagt Andreas Flemming. Er muss es wissen, denn als Inhaber von „Zoo & Co. “ verkauft er täglich Haustiere – und seit einigen Jahren verstärkt auch Ratten.
„Ratten sind eigentlich ideal“

Wie lockt man in die Stadt Stendal?

dpa Stendal. Innenstädte haben lange Zeit davon profitiert, dass sie die Zentren der Nahversorgung waren. Das hat sich geändert. Heute sind andere Konzepte gefragt, um Menschen in die Stadt zu locken.
Wie lockt man in die Stadt Stendal?

Der Griff in die Staatskasse

Es ist regelmäßig das gleiche Ritual: Die Bundestagsmitglieder gönnen sich eine satte Diätenerhöhung, das Volk ist empört und irgendwann ist dieses Thema dann wieder verschwunden aus den Medien.
Der Griff in die Staatskasse

Nach Angriff auf Polizisten gibt es ein Phantombild

Magdeburg. Es war eine Lappalie, eine Routinekontrolle. Ein Radfahrer ohne Licht. Doch was sich dann abspielt in der Magdeburger Innenstadt, schockiert auch hartgesottene Polizisten:
Nach Angriff auf Polizisten gibt es ein Phantombild

„Einfach mal auf die andere Elbseite kommen“

Magdeburg/Stendal. Ralf Bergmann ist sauer. Beim Lesen des Beitrages „Fluthilfe: Jetzt ist tatsächlich Geld übrig“ (Altmark-Zeitung vom 11. Februar) stieg dem SPD-Landtagsabgeordneten die Zornesröte ins Gesicht.
„Einfach mal auf die andere Elbseite kommen“

Altmärker kämpfen für die Landschulen

tje Altmark/Sachsen-Anhalt.
Altmärker kämpfen für die Landschulen

Schluss mit Tafel und Kreide

Stendal. Der Landrat will weg von Tafel und Kreide. Auch wenn das mancher anders sieht: Das Whiteboard ist die Zukunft, und Carsten Wulfänger will die kreiseigenen Schulen möglichst schnell zukunftsfit machen.
Schluss mit Tafel und Kreide

Betrüger in Rettungsdienst-Kleidung

Stendal. Im gesamten Landkreis sind Betrüger unterwegs: Sie tragen Rettungsdienst-Kleidung und sammeln Spenden für Hochwasseropfer.
Betrüger in Rettungsdienst-Kleidung

200 Asylbewerber kommen noch 2014

Stendal. 269 Ausländer leben derzeit in der Gemeinschaftsunterkunft (GU) des Landkreises am Möringer Weg in Stendal, ca. 200 weitere werden in diesem Jahr dazu kommen. 132 Ausländer wollen aktuell raus aus der GU, sprich in eine Wohnung wechseln.
200 Asylbewerber kommen noch 2014