Stendal – Archiv

Vor der Sause noch in Frankreich Retter gerichtet

Vor der Sause noch in Frankreich Retter gerichtet

ban/tje Eichstedt. Salutsalvendonner, eine goldene Nadel und eine Gratulantenschar, die nicht enden wollte: Der runde Geburtstag des Eichstedter Allround-Talents Karlheinz Schwerin (AZ berichtete) zog das Publikum in Scharen an das Schützenhaus am …
Vor der Sause noch in Frankreich Retter gerichtet
Kurzer Zwischenstopp in Gaststadt

Kurzer Zwischenstopp in Gaststadt

Stendal/Sydney. Lucy Gallagher und Gabriel Castro haben eine weite Reise hinter sich. Die beiden Australier waren in den vergangenen Wochen bereits in Athen, Paris, Rom, Prag, Berlin, München und in Bertingen.
Kurzer Zwischenstopp in Gaststadt
Video

Anschlag auf die Bundeswehr

az-online.de https://www.facebook.com/az.online
Anschlag auf die Bundeswehr

18- und 17-Jähriger sterben bei Unfall

18- und 17-Jähriger sterben bei Unfall
18- und 17-Jähriger sterben bei Unfall

Kontrolle verloren - zwei Tote

Stendal. Ein 18-jähriger Rover-Fahrer aus Tangermünde kam am gestrigen Sonnabend gegen 18.15 Uhr auf der L 32 aus Heeren Richtung Stendal kommend von der Straße ab und verursachte einen Unfall. Zwei Menschen starben. Im Fahrzeug saßen vier weitere …
Kontrolle verloren - zwei Tote

Eichstedter Exponate paaren sich mit Nachtigals Reliquien

Eichstedt. Für den berühmtesten Sohn des Dorfs – Afrikaforscher Gustav Nachtigal – hat sich Eichstedt ins Zeug gelegt.
Eichstedter Exponate paaren sich mit Nachtigals Reliquien

„Wir wollen Werbens Hafen wieder beleben“

Werben. Die kleinste Hansestadt der Welt ist nicht nur berühmte Altmark-Biedermeiermetropole – sondern neben Arneburg zweiter Maritim-Standort der Verbandsgemeinde.
„Wir wollen Werbens Hafen wieder beleben“

Aus Werbens Störchen „touristisch Kapital schlagen“

ws Werben. Storchensafaris haben in der kleinsten Hansestadt Deutschlands Tradition. Bislang machte Ulrich Graul als ehrenamtlicher Mitarbeiter der Infostelle des Naturschutzbundes (Nabu) alle Storchenfreunde mit den neuesten Fakten vertraut.
Aus Werbens Störchen „touristisch Kapital schlagen“

Petrijünger hegen zweitmals

tje Goldbeck. Das in Anglerkreisen auch als Anti-Algen- Aktion geltende Hegefischen trägt besonders für eine gesunde Fischwirtschaft eine große Bedeutung.
Petrijünger hegen zweitmals

Ein Dorfchef für 1000 Seelen: „Es ist fast nicht zu schaffen“

Eichstedt. Stets 18,2 Kilometer mehr zeigt Karlheinz Schwerins Tachometer, wenn der Eichstedter Ortsbürgermeister alle seine fünf Dörfer des zweitgrößten Gemeindekonstrukts der Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck abgefahren hat.
Ein Dorfchef für 1000 Seelen: „Es ist fast nicht zu schaffen“

Die richtige Verteilung der Spenden

Es gibt Fragen, die hört Landrat Carsten Wulfänger in seiner Eigenschaft als Leiter des Stabes „Wiederaufbau“ momentan oft: Wann gibt es Geld und wie viel oder wie und wann und an wen werden die gespendeten Euro verteilt?
Die richtige Verteilung der Spenden

Flammenschutz hält Einzug

Goldbeck. Grau und gelb zeigt sich die Symbiose von Alt- und Neu-Substanz an der Ackerstraße: Seit Monaten erobern Monika Knappes jüngste Schützlinge ihren rot bepunkteten Anbau aus der Feder des Goldbecker Architekten Olaf Klautzsch, den ihnen das …
Flammenschutz hält Einzug
Video

Hochwasser zerstört Fischerei

Eigentlich wollte Gernot Quaschny auf seinem Fischereigelände eine Tierpension eröffnen und das vor kurzem fertig sanierte Elternhaus beziehen. Doch die Flut zerstörte innerhalb kürzester Zeit Hof, Haus und die Existenzgrundlage des Elbfischers.
Hochwasser zerstört Fischerei

Hallo, Sommerloch!

Offiziell beginnen sie ja erst am kommenden Montag, doch den zahlreichen Schülern dürfte das ziemlich gleichgültig sein: Sie haben Sommerferien. Sechs Wochen lang. Bis zum 28. August. Aber wer will schon an das Ende denken, wenns doch noch nicht …
Hallo, Sommerloch!
Video

500 kg Kartoffeln gestohlen

Da ist mal eben über Nacht das "halbe" Kartoffelfeld verschwunden. Ein Bauer aus Osterburg wurde Opfer eines dreisten Diebstahls, bei dem Hunderte von Kilos Kartoffeln von mehreren Feldern gestohlen wurden.
500 kg Kartoffeln gestohlen

Elbräuber eifern Deichbibern nach

Arneburg. „Wir sind super glücklich. “ Simone Hecht lächelt, als sie die Hände von Thomas Hartwig schüttelt.
Elbräuber eifern Deichbibern nach

Idens Jüngste spenden für zwei Klietzer Familien

bko Iden. Buntes Treiben herrschte an der Idener Grundschule. Schulleiter Jens-Uwe Marquardt resümierte zufrieden: „Bei dem tollen Wetter, eine super Sache.
Idens Jüngste spenden für zwei Klietzer Familien

Granit zum Abschied

bko Goldbeck/Rochau. „Noch nie habe ich in meiner 40-jährigen Dienstzeit eine Abschlussballrede so durchdacht. “ – Kurze Pause: Winfried Schwuchow ist aufgewühlt, als er weiterspricht.
Granit zum Abschied

Werbener sollen mitsuchen

Werben. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, nach über 20 Jahren der Wiedervereinigung, den Opfern von Krieg und Vertreibung ein würdiges Andenken zu schaffen."
Werbener sollen mitsuchen

Flut verlangt neue Lizenz

Werben/Räbel. Überstunden-Alarm im Werbener Fährführer-Trio: Seit zweieinhalb Wochen setzt Räbels Elbfähre nach der Flut wieder nach Havelberg über – allerdings nicht entschleunigt gurgelnd am Gierseil, sondern wasserhöhenbedingt noch immer mit …
Flut verlangt neue Lizenz

Zwei neue Fluchtwege für Goldbecks Party-Scheune

tje Goldbeck. Die rustikalen Tanzqualitäten der Goldbecker Scheune im Vier-Seiten-Hof an der Alten Dorfstraße weiß das Partyvolk der Region längst zu schätzen. Und auch die Kult-Folker von „Nobody Knows“ sind nicht die Ersten, die am Sonnabend, 13.
Zwei neue Fluchtwege für Goldbecks Party-Scheune

Balkonbrand in Stendal

Stendal. Dienstagmorgen um kurz nach 7 Uhr meldeten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Erich-Weinert-Straße, dass es auf ihrem Parterrebalkon gebrannt hat. Das Feuer sei zwischenzeitlich mit Wassereimern gelöscht worden.
Balkonbrand in Stendal

„Es besteht akute Gesundheitsgefahr“

Landkreis Stendal. Auch wenn es angesichts der zurzeit herrschenden Hitze noch so schwerfallen mag: In den Seen in Kamern, Klietz, Schönfeld und Scharlibbe darf momentan nicht gebadet werden. Darauf wies gestern Landrat Carsten Wulfänger im Rahmen …
„Es besteht akute Gesundheitsgefahr“