Stendal – Archiv

Stendal – Sprungbrett für „Derrick“

Stendal – Sprungbrett für „Derrick“

Stendal. Seine Spur in der Altmark beginnt 1945. In Seehausen verbringt er als Kriegsgefangener einige Monate und arbeitet in Landwirtschaft. Durch einen Zufall kommt er zum Stendaler Theater, an dem seine Schauspielerkarriere beginnt: Horst …
Stendal – Sprungbrett für „Derrick“
Balkonbrand in Stendal

Balkonbrand in Stendal

Gegen 12.47 Uhr brannten heute auf einem Balkon der vierten Etage der Anne-Frank-Straße 32 drei Blumenkästen. Zeugen hatten Qualm auf dem Balkon des Mehrfamilienhauses bemerkt und die Feuerwehr angerufen. Die stand kurz nach dem Eintreffen vor einer …
Balkonbrand in Stendal

AZ-Blitz: Schwerer Verkehrsunfall

Stendal. Am Sonntagabend gegen 18 Uhr kam es auf der B 189 zwischen den Abfahrten Heeren und B 188 zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Zwei junge Personen fuhren in Richtung B 188 und kamen ins Schleudern. Sie …
AZ-Blitz: Schwerer Verkehrsunfall

Eisenbahn brachte Samariter nach Stendal

pm Stendal. Als Leiter des Stendaler Landesfeuerwehrmuseums bekommt es Michael Schneider täglich mit Exponaten aus verschiedenen Feuerwehrgeschichtsepochen zu tun. Das weckt Forscherdrang, weshalb er nun auch als Historiker agiert.
Eisenbahn brachte Samariter nach Stendal

Hinter Gittern vom Rotfuchs lernen

Stendal. Ein komplett tierfreies Gehege hat sich in Stendals Tiergarten zum Publikumsrenner entwickelt.
Hinter Gittern vom Rotfuchs lernen

Mit Druck und Schaum

Stendal. Sie nadelt immer noch nicht, eine längst hellbraune statt sattgrüne Stubentanne, die Stendals findige Feuerwehr-Requisiteure auf Europaletten neben DDR-Kampfuniform tragende Strohpuppen drapiert haben.
Mit Druck und Schaum

„Schiff ahoi!“ in Börgitz

kr Börgitz. Der Zahn der Zeit hatte an der maritimen Gabe einer ehemaligen Erzieherin nun doch zu heftig genagt, weshalb das Spielboot der Börgitzer „Uchtespatzen“ dringend nach einer Frischkur verlangte.
„Schiff ahoi!“ in Börgitz

Das Prinzip bleibt gleich

Für die einen stellt die Einführung des neuen kaufmännischen Haushalts- und Rechnungswesens Doppik eine historische Chance dar: Sie glauben, damit die finanziellen und strategischen Steuerungsmöglichkeiten der öffentlichen Hand entscheidend zu …
Das Prinzip bleibt gleich

„Ein Segen für die Stadt Stendal“

Stendal. Dass für das Haltungstraining berittener Kavallerie anno 1884 am Stendaler Nordwall ein klar konstruierter Zweckbau aus dem Boden gestampft wurde, hat automobilen PS-Enthusiasten der Region den Weg für ein Oldtimer-Zentrum der Oberklasse …
„Ein Segen für die Stadt Stendal“

Vorfahrt missachtet: Unfall

Wahrscheinlich durch die Missachtung der Vorfahrt kam es heute zu einem Verkehrsunfall auf der Heerener-Straße in Stendal. Ein VW Golf kollidierte mit einem VW Transporter der Landesstraßenbaubehörde. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen …
Vorfahrt missachtet: Unfall

Flächenbrand im Kreis Stendal

Zu einem Flächenbrand kam es heute bei Gohre im Landkreis Stendal.
Flächenbrand im Kreis Stendal

Stendals Tiger machen Platz für Dickhäuter

Stendal. Eine Patin, die nahezu täglich die bevorstehende Geburt von Stendals Tiergarten-Eselfohlen erfragt, ein überraschender Geld-Segen und ein leibhaftiger Dickhäuter-Countdown: Anne-Katrin Schulze hat wieder mal alle Hände voll zu tun.
Stendals Tiger machen Platz für Dickhäuter

Üppig prächtige Klausurenkulisse

tje Stendal. Hanami an der Moltkestraße: Ob aber die derzeit extrem prüfungsstressgeplagte Schülerschaft Augen für das fast schon übernatürliche „Blütensehen“ haben wird, das alljährlich in Japan besonders aufregend zelebriert wird?
Üppig prächtige Klausurenkulisse

In 15 Minuten kommt Christoph 36 von Magdeburg aus in Stendal an

red Stendal. Einträchtiges Szenario dreier Verkehrsmittel in Wahrburg. Rettungshubschrauber Christoph 36 landete gestern Morgen wegen eines medizinischen Notfalls ganz in der Nähe von Wahrburg.
In 15 Minuten kommt Christoph 36 von Magdeburg aus in Stendal an

„Wir hauen uns nicht wirklich“

Stendal. Wo Kreta-König und Zeus-Sohn Minos Schulter an Schulter mit anmutig gewandeten römischen Sklavinnen seinen Text übt, wo Daniel ein Prinz ist und Douglas der Stier, wo das Haupt des Julius-Cäsar-Darstellers Plastik-Efeu und eine neongrüne …
„Wir hauen uns nicht wirklich“

Bunter Höhenflug zum Schnuppern

pm Stendal. Wenn die Sonne vom blauen Himmel scheint und der Wind nicht verrückt spielt, zieht es Fallschirmspringer aufs Stendaler Fluggelände. So war die Truppe des 2001 gegründeten Stendaler Vereins „Skydive“ am Wochenende auf dem Flugplatz …
Bunter Höhenflug zum Schnuppern

Mission Bahnhof lockt Nachbarskinder ans Gleis

Stendal. „Verstehst du Bahnhof?“ lautete das Motto des Kinder- und Familientages der Bahnhofsmission. „Alle Gäste sollen verstehen, was die Mitarbeiter der Bahnhofsmission so alles zu tun haben“, erklärt Leiterin Patrizia Kalz, die das Domizil an …
Mission Bahnhof lockt Nachbarskinder ans Gleis

Sanfter Protest mit Buchen und Eichen

Bismark. Auch wenn es „nur“ etwas mehr als 60 Laub- und Nadelbäume waren, die Sonnabendvormittag an der Bismarker Zuchtviehhalle des Rinderzuchtverbandes Sachsen-Anhalts (RSA) gepflanzt wurden, stand den Mitglieder der Bürgerinitiative „Kein …
Sanfter Protest mit Buchen und Eichen

„Mehr als unglückliches Signal“

Magdeburg. „Es haben alle die Hand gehoben“, verkündete Ministerpräsident Reiner Haseloff vor Monatsfrist stolz die Einigkeit im Kabinett zu den Sparbeschlüssen.
„Mehr als unglückliches Signal“

Kohle für Köpfe

Zugegeben: So richtig neu ist die Idee ja nicht, aber es lohnt sich trotzdem, darüber mal ein bisschen nachzudenken. 50 Euro will die städtische FDP jedem Studenten bezahlen, sofern er in Stendal seinen Hauptwohnsitz nimmt und mindestens zwei Jahre …
Kohle für Köpfe

„Wie Weihnachten und Ostern“

tje Stendal. Im 16.  Jahr seines Bestehens schreitet die Umprofilierung des Stendaler Literaturhilfswerks voran.
„Wie Weihnachten und Ostern“

DDR-Kunst thront über Oldtimern

Stendal. Die 550 Fliesen aus dem wegen des Baus eines Discounters abgerissenen „Haus des Bauarbeiter“ haben in der einstigen Husaren-Reithalle am Nordwall einen neuen Bewunderungsort gefunden.
DDR-Kunst thront über Oldtimern

Verzögerung kostet 26 Millionen

Altmark/Colbitz. „Im Jahr 2020 werden wir auf der A14 von Magdeburg bis Schwerin fahren können!“ Landesverkehrsminister Thomas Webel (CDU) lässt sich in seinem Optimismus weder durch die Klagewelle der Umweltschutzorganisation BUND gegen das …
Verzögerung kostet 26 Millionen