Auseinandersetzung am frühen Mittwochmorgen / Beschuldigter vorläufig festgenommen

Angriff mit dem Messer: 32-Jähriger in Genthin schwer verletzt

pm/mih Genthin. Bei einer Auseinandersetzung am frühen Mittwochmorgen in Genthin ist auf einen 32-jährigen Mann mit einem Messer eingestochen worden, wodurch dieser schwere Verletzungen erlitt.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es gegen 5 Uhr in der Gröblerstraße zwischen einem 32-jährigen Genthiner und einem 34-jährigen Mann aus Genthin zu einem Streit.

In der Folge wurde auf den Geschädigten eingestochen. Eine Zeugin meldete eine verletzt am Boden liegende Person. Mit einem RTW verbrachten Rettungskräfte den Geschädigten in ein Krankenhaus nach Brandenburg, wo die stationäre Aufnahme erfolgte. Der 34-jährige Beschuldigte stellte sich im Revierkommissariat Genthin. Er wurde vorläufig festgenommen.

Hintergründe zur Motivlage sind derzeit unbekannt. Die Ermittlungen dauern an. (BM)

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Nicolas Armer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare