Stabile Werte für den Norden des Landes

Top-100-Unternehmen: Altmark-Firmen behaupten sich

+
Das mitarbeiterstärkste Unternehmen der Altmark: Die Boryszew Kunststofftechnik Deutschland GmbH in Gardelegen.

Altmark – Der Aufwärtstrend der Wirtschaft in Sachsen-Anhalt hielt im Geschäftsjahr 2018 an. Dies zeigt die aktuelle Analyse der NORD/LB, in der die 100 größten Unternehmen im Land jeweils im Hinblick auf Umsatz und Mitarbeiteranzahl untersucht werden.

In der Rangliste der umsatz- und beschäftigungsstärksten Unternehmen im Land konnten sich die altmärkischen Firmen behaupten. Die Salus Altmark Holding erzielte sogar das höchste prozentuale Beschäftigungswachstum, was aber laut Studie auf den Zusammenschluss mit dem Altmark-Klinikum zurückzuführen ist. Das Gesundheitszentrum schoss auf Rang 8 der mitarbeiterstärksten Unternehmen. Firmensitz ist allerdings Magdeburg.

Zuwachs bei Mitarbeiterzahlen

Als Beschäftigungs-Spitzenreiter aus der Region taucht in der Erhebung erneut die Boryszew Kunststofftechnik Deutschland GmbH (Gardelegen) auf. Die Firma verbesserte sich vom 45. auf den 41. Platz, wobei die Beschäftigtenzahl mit 698 um 14 über der des Vorjahres lag. In der Mitarbeiter-Rangliste rutschte die Zellstoff Stendal GmbH trotz leichtem Zuwachs (plus 2) mit 439 Beschäftigten sogar vom 68. auf den 73. Rang. Die Milchwerke Mittelelbe GmbH Stendal zogen mit einem satten Zuwachs von 88 Mitarbeitern vom 84. auf den 62. Platz vorbei. Mit 441 Mitarbeitern taucht die OST BAU Osterburger Straßen-, Tief- und Hochbau GmbH auf Platz 78 neu in der Statistik auf. Die Altmärker Fleisch- u. Wurstwaren GmbH aus Stendal, die diesen Platz im vergangenen Jahr inne hatte, liegt mit 400 Beschäftigten (plus 2) nun auf dem 82. Platz. Die Stendaler Landbäckerei GmbH (370 Mitarbeiter) rangiert um drei Plätze gefallen mit sechs Mitarbeitern weniger nun auf Rang 92.

Im Finanz-Ranking kletterte das Stendaler Zellstoffwerk mit einem Umsatz von 600 Millionen Euro landesweit vom 16. auf den 12. Platz und ist damit spitze unter den Altmärkern. Die Milchwerke verbesserten sich mit 252 Millionen Euro Umsatz vom 27. auf den 26. Rang. Die Altmark-Käserei Uelzena GmbH aus Bismark (107 Beschäftigte), rutschte vom 26. auf den 31. Platz. Der Umsatz sank von 246 Millionen Euro auf 224 Millionen Euro. Mit einem Umsatz von 103 Millionen Euro (minus 0,5 Millionen) verschlechterte sich die Jackon Insulation GmbH Arendsee (Ortsteil Mechau) um einen auf Rang 63. Mit 92 Millionen Euro Umsatz liegt Neueinsteiger OST BAU auf Rang 70. Die Stadtwerke-Altmärkische Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerke GmbH Stendal rutschten mit einem Umsatz von 75 Millionen Euro vom 72. auf den 82. Platz. Mit einem Umsatz von 74,5 Millionen Euro belegt die Boryszew Kunststofftechnik Deutschland GmbH in dieser Top-Liste den 83. (Vorjahr 79.) Platz.

Die Größten im Land

Größter Arbeitgeber landesweit bleibt mit rund 7700 Beschäftigten (plus 313) die Deutsche Bahn AG. Platz 2 belegt mit 5100 Beschäftigten die Deutsche Post AG DHL, gefolgt von der Dow Gruppe mit 4700 Mitarbeitern (beide unverändert).

VON CHRISTIAN WOHLT

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare