500. Baby in diesem Jahr in der Stendaler Frauenklinik geboren

Kurz nach der Geburt schon „prominent“

+
Caroline Juliette Marlene Preuhs und Mama Sandra Buros sind glücklich. Die kleine Stendalerin ist zugleich das 500. Baby, dass 2013 in der Frauenklinik das Licht der Welt erblickte.

cv Stendal. Caroline Juliette Marlene Preuhs lächelt zufrieden und schelmenhaft, während sie in den Armen ihrer Mutter liegt. Die eine Woche alte Stendalerin kam wie geplant am 10. August mit einer Größe von 54 cm und einem Gewicht von 4020 Gramm in der Frauenklinik der Rolandstadt zur Welt.

Dass sie allerdings das 500. Neugeborene in diesem Jahr sein würde, hatte niemand geahnt. Kein Wunder also, dass ihr vielsagendes Schmunzeln überaus selbstbewusst erscheint, waren doch in den letzten Tagen verschiedene Pressevertreter an ihr und ihrer Mutter interessiert. Als fünftes Kind Sandra Buros kam sie aufgrund von Komplikationen per Kaiserschnitt zur Welt. Nicht die erste unplanmäßige Änderung für die Familie in den letzten Monaten. Nach permanenten Bauarbeiten nahe ihrer ehemaligen Wohnung und technischen Problemen an ihren Autos platzte der Nachwuchs nun auch noch mitten in den Umzug hinein, sodass dieser nicht komplett abgeschlossen werden konnte. Die 34-jährige Mutter, gelernte Kinderpflegerin und zuletzt in der Gastronomie tätig, hofft nun auf ruhigere Tage und eine baldige Entlassung aus dem Krankenhaus, um das jüngste Familienmitglied angemessen im neuen Heim begrüßen zu können.

Die kleine Caroline hingegen trägt schon wieder ihr spitzbübisches Lächeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare