15-Jähriger bei Unfall getötet

Tragischer Unfall in Stendals Ortsteil Wahrburg. Ein 15-Jähriger starb noch an der Unfallstelle. Bei dem Crash bohrte sich eine Stange des Geländers in die Beifahrerseite.

mck Stendal. Tragischer Unfalltod eines 15-Jährigen am Mittwochabend im Stendaler Ortsteil Wahrburg: Der Jugendliche war als Beifahrer mit zwei Freunden unterwegs, als der Lenker (20) des Suzuki beim Durchfahren einer leichten Rechtskurve des Schachtwegs aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto verlor, so die Polizei gestern.

Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und dann gegen das Geländer einer Fußgängerbrücke. Dabei bohrte sich eine Stange des Gitters durch die Beifahrertür, verletzte den 15-Jährigen so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer sowie der dritte Insasse kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Wie es zum Unfall kam, wird noch ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare