Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät

Verbandsgemeinde Seehausen: 50-Jähriger stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus

Feuerwehrverbandsversammlung
+
Feuerwehrverbandsversammlung

Ein 50-jähriger Mann wurde am gestrigen Mittwochabend leblos in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses aufgefunden.

pm Altmärkische Höhe-Bretsch. Aufmerksame Nachbarn hatten Brandgeruch bemerkt und die Wohnung geöffnet. Für den 50-jährigen alleinigen Bewohner kam jede Hilfe zu spät. Aus bisher unbekannter Ursache war es in der Küche der Wohnung zu einem Brandausbruch gekommen, das Feuer war zwischenzeitlich wieder erloschen. Die Wohnung wurde vollständig verrußt. Der entstandene Sachschaden wird vorläufig auf circa 25.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache sowie zur Todesursache aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare