47-jähriger Fahrer stirbt an der Unfallstelle

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 189 bei Seehausen

+

Seehausen. Ein 47-jähriger Mann aus dem Landkreis Prignitz (Brandenburg) lies am Donnerstagabend bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 189 sein Leben.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 47-Jährige seinem Renault die Bundesstraße aus Richtung Osterburg kommend in Richtung Wittenberge, als er kurz vor Mitternacht etwa 200 Meter hinter der Abzweigung nach Drüsedau aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam.

Der Pkw durchfuhr die Böschung, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug kippte auf die Fahrerseite und kam am Straßenrand zum Liegen. Der 47—Jährige, der allein im Fahrzeug war, wurde eingeklemmt und schwerstverletzt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 189 zwischen Behrend und Seehausen

Die Freiwillige Feuerwehr Seehausen war mit vier Einsatzfahrzeugen und 17 Kameraden vor Ort. Die Bundesstraße war in der Zeit von 01:20 Uhr bis 04:45 Uhr voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare