Polizei nimmt Ermittlungen auf

Brandanschlag auf Hauptsitz der Waldbesetzer von Losse

Am Seehäuser Bahnhofsgebäude hat in der Nacht zum Montag ein Sofa gebrannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Foto: Polizei
+
Am Seehäuser Bahnhofsgebäude hat in der Nacht zum Montag ein Sofa gebrannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.
  • Thomas Westermann
    vonThomas Westermann
    schließen

Seehausen – Ein am Seehäuser Bahnhofsgebäude aufgestelltes Sofa wurde durch unbekannte Personen in der Nacht zum Montag, gegen 3.20 Uhr, angezündet. Darauf macht das Polizeirevier Stendal heute in einer Pressemitteilung aufmerksam.

Wie sich herausstellte, diente das Gebäude den Besetzern des Waldes bei Losse. Durch die Nähe zum Gebäude brannte anschließend ein Fenster, sodass die Scheiben zersprangen. Die alarmierte Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf weitere Gebäudeteile und das Dach verhindern und löschte das Feuer noch rechtzeitig. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen eingeleitet und den Brandort beschlagnahmt. Die Feuerwehr war mit 15 Kameraden und vier Fahrzeugen zur Brandbekämpfung am Brandort.

Zeugen, die Angaben zum Brand oder zu verdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter der Telefonnummer (03931) 6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare