Puppenspiel zum Auftakt

Puppenspieler Soeke Kranich mit dem kleinen Muck (r.) und dem Sultan begeisterte den Nachwuchs.

Seehausen - Von Thomas Westermann. Heute und morgen geht das siebte Tatra-Treffen im Seehäuser Gewerbegebiet über die Bühne. Schon gestern war der Nachwuchs aus den Kitas aus Seehausen, Werben und Krüden zum Puppenspiel eingeladen.

„Wir wollen uns den Nachwuchs sichern“, sagte Kurt-Bernd Drogi vom Tatra-Club gestern bei der Begrüßung der rund 75 Kinder und machte zugleich Reklame für das große Tatra-Treffen, das am heutigen Sonnabend und am morgigen Sonntag stattfindet. „Kommt wieder und bringt eure Eltern mit“, animierte Drogi zum Besuch.

Bevor Soeke Kranich vom Kindertheater „Muck & Co.“ aus Berlin den Mädchen und Jungen das Märchen „Der kleine Muck“ frei nach Wilhelm Hauff präsentierte, trat Mattino mit seinen Freunden auf. Dazu zählten ein niedlicher kleiner Hund sowie zwei Kaninchen. Die Kinder waren von den Darbietungen hellauf begeistert. Zudem bestand auch die Möglichkeit, auf der Hüpfburg zu toben. Und Kurt-Bernd Drogi drehte im schweren Tatra mit den Kindern einige Runden.

Heute und morgen dürften alle Freunde der Technik beim Tatra-Treffen auf ihre Kosten kommen. Das Programm ist riesig, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Gegen 10 Uhr wird Achim Schulz, der Chef vom Tatra-Club und Vorsitzender des Oldtimervereins Altmark, das Spektakel eröffnen. Danach setzt sich ein großer Fahrzeug-Korso durch Seehausen in Bewegung. Gegen 11 Uhr sind die Eröffnung des Fahr- und Vorführgeländes und die Vorstellung historischer Technik der Teilnehmer vorgesehen. Schauvorführungen der einzigen zwei Feuerlöschpanzer Deutschlands vom Typ „SPOT 55“ gibt es bei Katastrophenschutzübungen mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Seehausen und des Technischen Hilfswerks (THW) zu sehen. Verfolgt werden kann das Spektakel erstmalig von drei Tribünen aus. Einer der besonderen Höhepunkte ist die Vorführung eines nagelneuen Tatra „CAS 30-T815-7 6x6.1 Water Tender“, der mit dieser Präsentation Deutschland-Premiere feiern soll. Natürlich stehen auch wieder die beliebten Mitfahrgelegenheiten auf Tatra-Fahrzeugen und Panzern auf dem Programm. Eine Neuheit ist ein Tagesfeuerwerk, das vom Europameister im Höhenfeuerwerk entzündet wird. Wer möchte, kann in einem Hubschrauber wieder Rundflüge über Seehausen unternehmen. Erstmalig gibt es beim Tatra-Treffen für Tollkühne das Bungee-Jumping.

Und auch der Nachwuchs kann sich über jede Menge Spaß freuen. Die Kinder sind beim Treffen ebenso berücksichtigt und dort bestens aufgehoben. Für sie gibt es Hüpfburg, Riesenrutsche, Entenangeln, Schminken, Ballwerfen, Eisenbahn und Quads. Am Abend steigt ab 20 Uhr die Felsenfest-Party. Zahlreiche Attraktionen des Vortages sind am Sonntag ab 10 Uhr erneut zu sehen und zu erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare