Wehren Seehausen und Krüden im Einsatz

Ödlandfeuer an B 189

+
2000 Quadratmeter eines unbewohnten Grundstücks standen an der Kreuzung zur L 2 in Flammen.

tje Seehausen. In Flammen stand ein unbewohntes Grundstück an der Bundesstraße 189 am Samstag gegen 16 Uhr: Das Ödlandfeuer nahe der Kreuzung zur Landesstraße L 2 ging mit starkem Rauch einher. Entzündet war eine Fläche von circa 2000 Quadratmetern.

„Die Feuerwehren Seehausen und Krüden konnten den Brand zügig löschen. Verletzt wurde niemand“, teilt die Polizei Stendal am Sonntag mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare