Spielplatz und Gemeinschaftshaus eingeweiht / Bau nur mit Herzblut und Engagement möglich

Neues Dorfzentrum in Boock

Rüdiger Kloth, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Seehausen (l.) und Boocks Bürgermeister Bernd Prange assistierten den Geschwistern Karla und Linus bei der symbolischen Einweihung des Spielplatzes.

Boock. Seit gut einem Jahr gab es in Boock keine Gaststätte mehr und somit auch keine Möglichkeit für größere Gruppen, sich ortsnah zu treffen. Doch seit Kurzem ist das anders. Am vergangenen Sonnabend wurde ein neuer Spielplatz eingeweiht.

Darüber hinaus wurde der ehemalige Konsum zum neuen Dorfgemeinschaftshaus umgebaut.

Der Spielplatz wurde ausgiebig genutzt. Neben einer Schaukel und einem Klettergerüst, steht dort auch ein Fußballtor.

„Ich finde es wichtig, dass die Altmärkische Höhe mit dem Spielplatz kinderfreundlicher wird. Diese sogenannten weichen Standortfaktoren werden oft unterschätzt“, so Rüdiger Kloth, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Seehausen. Möglich gemacht hat den Bau des Spielplatzes der Förderverein der Feuerwehr um den Vorsitzenden Karl Zimmermann. „Wir haben uns darum gekümmert, dass die beiden Projekte in Angriff genommen werden können“, so der Vorsitzende des Fördervereins. Insgesamt wurden 75 Prozent der Kosten über 65.000 Euro, die allein für die Finanzierung des Spielplatzes nötig waren, durch ein EU-Programm für Projekte im ländlichen Raum finanziert. „Ohne die vielen Helfer, die ehrenamtlich mit angepackt haben, wäre die Realisierung nicht möglich gewesen“, sagte Zimmermann weiter.

Das Dorffest war sehr gut besucht. Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen und am Abend wurde der Grill angeworfen.

Das neue Dorfgemeinschaftshaus war früher mal ein Supermarkt. Der ehemalige Konsum wurde auch mithilfe einer Spende über 10.000 Euro durch das Windkraftunternehmen Pro Con realisiert. „Außerdem geht ein großer Dank an den Besitzer des Ladens, der uns das Gebäude kostenlos überlassen hat“, freut sich Boocks Bürgermeister Bernd Prange. In dem Haus wurden neue sanitäre Anlagen installiert. Außerdem gibt es einen großen Gemeinschaftsraum mit etwa 50 Plätzen. Bereits am Samstagnachmittag war die Einweihung des neuen Dorfgemeinschaftshauses und des Spielplatzes sehr gut besucht. Die Einwohner Boocks freuten sich über die neuen Freizeitmöglichkeiten und das neue Dorfgemeinschaftshaus.

Von Tobias Henke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel