Reit- und Fahrverein veranstaltet zum 60. Geburtstag Turnier im Seehäuser Ortsteil / Team zählt 699 Anmeldungen

Jungbauern stellen Reitplatz in Beuster

Dorothee Lange (vorn v.l.), Anne Schwarz und Gerold Becker sowie Axel Schuster (hinten) und Sabine Hiller bilden den Vorstand.

Beuster. Einmal im Jahr findet das große Turnier des Reit-und Fahrvereins Beuster statt. Seit genau 60 Jahren gibt es diesen rührigen Pferdesportverein.

Der Vorstand – Anne Schwarz, Dorothee Lange, Sabine Hiller, Gerhard Becker und Axel Schuster – haben sich mitsamt ihren Familienmitgliedern voll ins Zeug gelegt, um für alle drei Sparten des Reitsports ein großartiges Event zu kreieren.

Die Vorbereitungen forderten schon vollen Einsatz. Da wurden der Richterturm geputzt, alle Hindernisse überprüft, Zelte und Buden aufgebaut, Sanitär- und Lautsprecheranlagen aufgestellt, die Plätze für den Fahrsport sowie der Dressurplatz angelegt und eingegrenzt.

Die Organisation des zeitlichen Ablaufs, Einladung der Richter, das Gewinnen von Sponsoren für Preise und Ehrenpreise, all das war eine große Herausforderung, die die Verantwortlichen gemeistert haben. Die Ausschreibung der Prüfungen sowie die Zeiteinteilung waren auf der Internetseite des Vereins einzusehen.

Es wurden 699 Nennungen abgegeben. Schon ab 7 Uhr am Samstagmorgen war die Meldestelle im Richterturm geöffnet, und Heidi Hame sowie Sabine Hiller hatten alle Hände voll zu tun. Starterlisten, Aufgabenzettel und Meldungen entgegenzunehmen, waren nur einige ihrer Tätigkeiten.

Von Nora Driesch

Mehr dazu lesen Sie am Montag im E-Paper und in der Printausgabe der Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare