Kontrollsäule am Dienstag aufgebaut

Ab 1. Juli wird auf der B189 Lkw-Maut erhoben

+
Auf der B189 ist ab 1. Juli Lkw-Maut fällig.

mz Seehausen. An der B189 in der Hansestadt Seehausen zwischen Arendseer Straße und der L12/Osterburger Chaussee in Fahrtrichtung Osterburg wurde am gestrigen Dienstag eine Kontrollsäule für die Lkw-Maut aufgebaut.

Die vier Meter hohen blauen Kontrollsäulen sind Teil der technischen Vorbereitung des Mautsystems auf die Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen zum 1. Juli 2018. 

Die Kontrollsäulen werden seitlich neben der Fahrbahn aufgestellt. Beim Vorbeifahren eines Fahrzeuges (mit einem Gewicht ab 7,5 Tonnen) kontrollieren die Säulen, ob dieses mautpflichtig ist. Passiert ein Fahrzeug eine Kontrollstelle, werden ein Übersichts-, ein Seitenansichts- und ein Kennzeichenbild erstellt. Maut-Säulen unterscheiden sich von „Blitzersäulen“ dadurch, dass sie blau lackiert und fast vier Meter hoch sind. Rund 600 Kontrollsäulen wurden auf den Bundesstraßen aufgestellt.

---

Zum Thema:

- Kontrollsäulen für Lkw-Maut nicht mit Blitzern verwechseln 

- Einzige Mautkontrollsäule im Altmarkkreis wird unweit von Estedt aufgestellt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare