Seehäuser Vereine wollen ihr eigenes Haus

Bürgermeister Detlef Neumann reagiert auf Kritik

Seehäuser Vereine wollen ihr eigenes Haus

Seehausen – Die Rufe nach einem Vereinshaus werden in Seehausen immer lauter. Erst auf der Jahreshauptversammlung des Seehäuser Karnevalsverein wurde ein fehlender Probenraum beklagt. Gespräche mit der Stadt seien diesbezüglich erfolglos gewesen.
Seehäuser Vereine wollen ihr eigenes Haus
Altmärkerin über Seehausen: „Die Stadt verlottert“
Altmärkerin über Seehausen: „Die Stadt verlottert“
Altmärkerin über Seehausen: „Die Stadt verlottert“
Neuer Anlauf für das Waldbad in Seehausen
Neuer Anlauf für das Waldbad in Seehausen
Neuer Anlauf für das Waldbad in Seehausen
Seehäuser Krankenhaus mit einem Minus von 120.000 bis 150.000 Euro in 2019
Seehäuser Krankenhaus mit einem Minus von 120.000 bis 150.000 Euro in 2019
Kleidercontainer in Seehausen angezündet
Kleidercontainer in Seehausen angezündet

Fotos und Videos aus der Altmark

29. Altmark-Masters der Altmark-Zeitung: Teil drei der Bilder

29. Altmark-Masters der Altmark-Zeitung: Teil drei der Bilder

29. Altmark-Masters der Altmark-Zeitung: Teil zwei der Bilder

29. Altmark-Masters der Altmark-Zeitung: Teil zwei der Bilder

29. Altmark-Masters der Altmark-Zeitung: die Bilder

29. Altmark-Masters der Altmark-Zeitung: die Bilder

Arbeiten am einstigen Grenzturm bei Bömenzien sollen in diesem Jahr beginnen

Bömenzien – Der ehemalige DDR-Grenzturm bei Bömenzien soll als Mahnmal und als touristischer Anziehungspunkt erhalten bleiben. Doch von dem einst großen und ehrgeizigen Projekt, das der ehemalige Bürgermeister der Verbandsgemeinde Seehausen, Dr. Robert Reck, umsetzen wollte, ist längst keine Rede mehr.
Arbeiten am einstigen Grenzturm bei Bömenzien sollen in diesem Jahr beginnen

Waldbad Seehausen: „Seniorenbrigade“ packt wieder an

Seehausen – Auf die „Seniorenbrigade“ des Fördervereins für das Seehäuser Waldbad ist immer Verlass. Immer zu Beginn eines neuen Jahres werden sprichwörtlich die Ärmel hochgekrempelt und zur Tat geschritten.
Waldbad Seehausen: „Seniorenbrigade“ packt wieder an

AZ-TV

Video

Video: 170 Jahre AZ in Uelzen – wir sind glücklich, Zeitung machen zu dürfen

Video: 170 Jahre AZ in Uelzen – wir sind glücklich, Zeitung machen zu dürfen
„Das Vorhaben gilt es sofort zu stoppen“
„Das Vorhaben gilt es sofort zu stoppen“
Grüne Kreuze mahnen
Grüne Kreuze mahnen
„Alles andere als umweltfreundlich“
„Alles andere als umweltfreundlich“
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Unser neues E-Paper-Bundle: monatlich ab 19,90 Euro
Unser neues E-Paper-Bundle: monatlich ab 19,90 Euro

Alle Berichte zum Altmark-Masters der Altmark-Zeitung

Alle Berichte zum Altmark-Masters der Altmark-Zeitung

Ein neuer Fußboden für St. Nikolaus in Beuster

Beuster – Die Stiftskirche St. -Nikolaus in Beuster, direkt an der Straße der Romanik gelegen, ist ein besonderes Gotteshaus in der hiesigen Region. Bei dem sakralen Bauwerk soll es sich um die älteste romanische Backsteinkirche nördlich der Alpen …
Ein neuer Fußboden für St. Nikolaus in Beuster

„Im Januar kann jeder...“

Wanzer – Längst ist der Slogan zum Markenzeichen für ein besonderes Fest in der nördlichen Altmark geworden: „Im Januar kann jeder“ heißt es seit gut fünf Jahren in Wanzer, wenn dort schon einige Tage vor dem heiligen Abend Weihnachtsbäume in …
„Im Januar kann jeder...“

Aus Liebe zu den Samtpfoten: „Katzen-Oma“ Margot Schulze bekommt Hilfe

Seehausen – Um die frei laufenden Katzen im Seehäuser Stadtgebiet kümmert sich Margot Schulze seit fast 20 Jahren. Die 77-Jährige wird von vielen Wischestädtern als „Katzen-Oma“ bezeichnet.
Aus Liebe zu den Samtpfoten: „Katzen-Oma“ Margot Schulze bekommt Hilfe

Seehausen: Mit Faust und Fuß zum Europameister

Seehausen – Mit dem Namen Helmut Krah verbinden sportinteressierte Bürger der Region einen Trainer für die südkoreanische Kampfsportart Taekwondo. Die drei Silben tae kwon do kann man mit „Der Weg mit Faust und Fuß“ interpretieren.
Seehausen: Mit Faust und Fuß zum Europameister
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg

Seehausen - 28.01.20

  • Dienstag
    28.01.20
    bedeckt, Regen
    95%

Zwei Flutrinnen für ein Naturjuwel

Wanzer – Das BUND-Auenzentrum Burg Lenzen verfolgt im Projekt „Lebendige Auen für die Elbe“ das Ziel, naturnahe Auen an der Elbe zu erhalten und zu fördern. Mit der Anbindung zweier Flutrinnen in der Hohen Garbe ist ein wichtiger Schritt in diese …
Zwei Flutrinnen für ein Naturjuwel

Für mehr Leben in der Seehäuser Innenstadt

Seehausen – Die Seehäuser Innenstadt soll etwas lebendiger werden – zumindest in der Advents- und Passionszeit. Diesbezüglich gründete sich eine Ladenkooperative mit der Bezeichnung „Kunststück – Der Laden“.
Für mehr Leben in der Seehäuser Innenstadt

Kraftfahrer über Wegweiser zur Wischelandhalle an Umfluterstraße irritiert

Seehausen – Einige Seehäuser Stadtverantwortliche sprechen sich dafür aus, die Straße am Alandumfluter zwischen Gemeinschaftsschule und Landesstraße 2 als Umleitungsstrecke zu nutzen, um den Verkehr in der Innenstadt zu reduzieren.
Kraftfahrer über Wegweiser zur Wischelandhalle an Umfluterstraße irritiert

Planschbecken in Seehausen wird saniert: Förderverein nimmt 40 000 Euro in die Hand

Seehausen – Frohe Kunde gab es von Dr. Walter Fiedler auf der jüngsten Stadtratssitzung, denn das Planschbecken im Waldbad kann saniert werden. Außerdem sollen zwei Eingänge neu gestaltet werden.
Planschbecken in Seehausen wird saniert: Förderverein nimmt 40 000 Euro in die Hand

Stellplatz in Seehausen gut angenommen – Abgeschiedenheit als Standortvorteil

Seehausen – Seit dem Jahr 2016 gibt es in Seehausen einen Wohnmobilstellplatz, der sich wachsender Beliebtheit erfreut. Viele Gäste schätzen laut Stadtinfo-Chefin Ingrid Jabke die Ruhe und Abgeschiedenheit des Platzes.
Stellplatz in Seehausen gut angenommen – Abgeschiedenheit als Standortvorteil

Seehausen: Haus in der Mühlenstraße soll abgerissen werden

Seehausen – Gestern Abend hat der Stadtrat der Hansestadt Seehausen über einen Antrag für den Abriss des nicht mehr bewohnbaren Hauses in der Mühlenstraße 31 abgestimmt. Das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
Seehausen: Haus in der Mühlenstraße soll abgerissen werden

Aus den anderen Städten

Stendal: Anhänger löst sich bei der Fahrt und rammt geparkte Pkw

Stendal: Anhänger löst sich bei der Fahrt und rammt geparkte Pkw

Bismarks Stadtchefin Schwarz will wieder in den Ring steigen

Bismarks Stadtchefin Schwarz will wieder in den Ring steigen

Kinder-Uni in Stendal thematisiert jugendliches Leben im Mittelalter

Kinder-Uni in Stendal thematisiert jugendliches Leben im Mittelalter