Goldener Meisterbrief für Karlheinz Günther

Der Meisterbrief erhält einen Ehrenplatz.

ws Seehausen. Vor wenigen Tagen erhielt der Seehäuser Karlheinz Günther in Magdeburg eine besondere Ehrung. Zum 50-jährigen Meisterbestehen wurde ihm der „Goldene Meisterbrief“ während einer Festveranstaltung im Hotel Maritim von der Handwerkskammer Magdeburg überreicht.

Mit dem Namen Günther verbinden viele in und außerhalb der Region Kraftfahrzeugreparaturen auf hohem Niveau. Nach seiner bestandenen Meisterprüfung im Jahre 1960 arbeitete er als Teilhaber im Betrieb seines Vaters bis 1966. Dann übernahm er das Familienunternehmen. Zum Reparaturprogramm gehörten vorwiegend die Motorräder der Marke MZ, Simson-Mopeds, die Pkw Moskwitsch und schließlich die Pkw Dacia. Nach der Wende erfolgte eine Spezialisierung auf die Marke Mitsubishi. Zur Jahrtausendwende wurde seine Firma an die Tochter Gudrun Muhl und ihren Mann Siegbert übergeben. Der Firmenname „Auto-Günther“ blieb erhalten. Den Betrieb findet man jetzt im Gewerbegebiet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare