22-Jähriger nach Unfall unverletzt

Fahrt endet im Getreidefeld

+
Die Fahrt eines 22-Jährigen endete im Getreidefeld. Der junge Mann hatte Glück im Unglück, er blieb unverletzt.

tw Seehausen. Zum Unfall kam es am Donnerstagnachmittag gegen 13. 40 Uhr auf der Kreisstraße 1019 zwischen Seehausen und Falkenberg. Ein 22-jähriger Opel-Corsa-Fahrer befuhr die Strecke aus Richtung Seehausen in Richtung Falkenberg.

In einer langgezogenen Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben, überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Getreidefeld auf dem Dach liegend zum Stehen. Der 22-Jährige blieb unverletzt. Am Corsa entstand wirtschaftlicher Totalschaden, teilte das Polizeirevier in Stendal gestern mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare