Essenpreise steigen in Kita „Aland-Zwerge“ leicht an

50 Cent pro Mahlzeit mehr

+
Rüdiger Kloth, Vorsitzender des Kita-Trägervereins „Aland-Zwerge“, muss die Essenpreise leicht erhöhen.

Aulosen. Die Essenpreise in der Aulosener Kindertagesstätte „Aland-Zwerge“ steigen in diesem Jahr um 50 Cent pro Mahlzeit. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Mitglieder des Vereins „Aland-Zwerge“ auf ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung.

Die Gründe dafür schilderte Vorsitzender Rüdiger Kloth. Obwohl die Haushaltsplanungen für die Einrichtung stimmig seien, gehe der Etat einzig bei der Speisenversorgung nicht auf. Das Defizit belief sich bis zum Ende des vergangenen Jahres auf circa 1500 Euro. Ein Ausgleich erfolgte über die Rücklage im Haushalt. Grund für den Fehlbetrag seien laut Kloth die mit durchschnittlich 15 täglichen Portionen zu hoch kalkulierte Zahl der Esser. Dadurch wurde der Essenpreis mit 2,50 Euro zu niedrig angesetzt. „Aus heutiger Sicht war dieser niedrige Preis ein Fehler, denn beim vorherigen Lieferanten waren es 2,90 Euro pro Mahlzeit“, sagt der Vorsitzende und fügt hinzu: „Damit im Jahre 2015 nicht wieder ein Minus bei der Essenversorgung entsteht, muss der Verein reagieren, denn die Küche muss sich selber tragen und hat finanziell mit der Kinderbetreuung nichts zu tun. [...]

Von Thomas Westermann

Lesen Sie mehr dazu in der Wochenendausgabe der Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare