1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Seehausen

Brand an der Bahnstraße

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© dpa

tw Seehausen. Der Einsatz der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Seehausen war gestern Vormittag gefragt. Gegen 9.30 Uhr heulten in der Hansestadt die Sirenen.

Elf Kameraden mit drei Fahrzeugen um Einsatzleiter Kurt Wohlfahrt rückten vom Gerätehaus an der Otto-Nuschke-Straße zu einem Haus an der Bahnstraße aus. Dort brannte eine Wohnung, in der eine männliche Person lebte und laut Angaben vor Ort das Gebäude nicht verlassen konnte. Die Feuerwehrangehörigen schlugen eine Scheibe ein und retteten den Mann aus der verqualmten Wohnung. Die Person wurde aufgrund einer Rauchgasvergiftung zur Untersuchung in das Seehäuser Diakoniekrankenhaus eingeliefert. Brandursache ist nach bisherigem Ermittlungsstand ein technischer Defekt an einem Gerät. Über die Schadenshöhe konnten gestern noch keine Angaben gemacht werden. Die Wohnung ist unbewohnbar.

Auch interessant

Kommentare