1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Seehausen

„Türmerling“ sehr begehrt

Erstellt:

Von: Thomas Westermann

Kommentare

Zwei Frauen
Seehausens Touristinformationsleiterin Doreen Neumann (l.) mit den beliebten, regionalen Kräuterlikören. Sie und ihre Mitarbeiterin Corinna Deistler wissen, was die Besucher der Einrichtung an Souvenirs schätzen. © Thomas Westermann

Seehausen. Die Touristinformation an der Arendseer Straße in Seehausen ist nicht nur Anlaufpunkt für Reisende, die sich über Sehenswürdigkeiten und weitere Dinge informieren möchten. Immer wieder werden dort Souvenirs und Bücher erworben, die die Wische- und Hansestadt sowie die hiesige Region zum Inhalt haben.

Liebe geht bekanntlich durch den Magen – und da haben Einrichtungsleiterin Doreen Neumann und ihre Mitarbeiterin Corinna Deistler Kräuterlikör im Angebot. Die beiden Tropfen mit den Namen „Alandlikör“ und „Türmerling“ erfreuen sich bei den Besuchern großer Beliebtheit. Oftmals kaufen Seehäuser die besonderen Spirituosen, um sie zu verschenken. Aber auch Nutzer des in unmittelbarer Nähe befindlichen Caravan-Stellplatzes erwerben gern die kleinen Fläschchen. Auch Bücher werden oft gekauft. Dazu gehören unter anderem „Seehausen in der Altmark auf alten Ansichten“ vom Wischestädter Thomas Korte und Eugen Gliege aus dem brandenburgischen Rathenow. Ganz neu im Angebot ist der „Reiseführer Altmark“ aus dem Trescher-Verlag von Heinzgeorg Oette. „Den haben wir erst seit Dezember vorrätig“, so Touristinfoleiterin Neumann gegenüber der AZ. Renner bei den Verkäufen waren zudem die beiden Entschleunigungsbücher „In the Middle of Nüscht“ für Ost- und für Westaltmark von Sibylle Sperling. Demnächst ist das Buch „Wandern im Nüscht: Die schönsten Wanderungen durch die Altmark“ erhältlich. Gern wurden von Besuchern Magnete mit Motiven der Hansestadt Seehausen erworben. Die Bestände gehen zur Neige. Aber es soll Nachschub kommen, teils mit neuen Motiven, anderen Formen und verändertem Design. Regen Absatz finden die Kunstpostkarten der ehemaligen Seehäuserin Heida Filous mit der St.-Petri-Kirche als Motiv. Es gibt jedoch auch Erzeugnisse, die liegen wie Blei in den Regalen der Touristinfo. Dazu gehören der aktuelle Altmarkkalender sowie Fahnen und Wimpel von Seehausen.

Auch interessant

Kommentare