Seehausen – Archiv

Urgestein kehrt CDU den Rücken: Walter Fiedler kandidiert als Einzelbewerber

Urgestein kehrt CDU den Rücken: Walter Fiedler kandidiert als Einzelbewerber

Seehausen – Dr. Walter Fiedler ist eine Institution in Seehausen. Als einer der beiden stellvertretenden Bürgermeister der Hansestadt und als Vorsitzender des Fördervereins des Waldbades der Wischestadt, ist er vielfältig in der Ostaltmark engagiert.
Urgestein kehrt CDU den Rücken: Walter Fiedler kandidiert als Einzelbewerber
Pubertät auf Schautafeln: Sexualunterricht macht Seehäusern Spaß

Pubertät auf Schautafeln: Sexualunterricht macht Seehäusern Spaß

Seehausen – „Wir setzen auf Prävention, denn Gesundheit und Lebensfreude sind uns wichtig!“ So steht es in einer Broschüre des Kreis-Gesundheitsamts, die an die Grundschulen der Ostaltmark verschickt worden ist.
Pubertät auf Schautafeln: Sexualunterricht macht Seehäusern Spaß

51-jähriger Rollstuhlfahrer kritisiert mangelhafte Entsorgung am Heumannhof

Falkenberg – Mit der Entsorgung der Gelben Tonnen in den Orten der Verbandsgemeinde Seehausen ist es nicht immer zum Besten bestellt. Laufend beschäftigen sich die Kommunalpolitiker mit der Problematik.
51-jähriger Rollstuhlfahrer kritisiert mangelhafte Entsorgung am Heumannhof

Einrichtung am Seehäuser Waldbad: Berliner suchen Ruhe im Radlerhotel 

Seehausen – Nach langer Anlauf- und Umbauphase ging das Radlerhotel im Mai des vergangenen Jahres am Seehäuser Waldbad in Betrieb. Die Initiative ging vom Förderverein für das Waldbad aus. Dessen Mitglieder legten kräftig Hand mit an.
Einrichtung am Seehäuser Waldbad: Berliner suchen Ruhe im Radlerhotel 

Schwarzköpfen geht es an die Wolle

Beuster – Stur wie ein Bock und zahm wie ein Lamm ist ein altes Sprichwort. Diese beiden Eigenschaften treffen natürlich auf das Schaf zu.
Schwarzköpfen geht es an die Wolle

Protest gegen Starkstromleitung hält an

Seehausen / Stendal – Der Protest gegen die geplante Starkstromleitung durch die Altmark (von Seehausen bis Stendal / Wolmirstedt) hält an. Am Montag, 4.  Februar, endet die Frist für all diejenigen, die Einwände geltend machen wollen.
Protest gegen Starkstromleitung hält an