Seehausen – Archiv

„Wollen niemanden verhätscheln“

„Wollen niemanden verhätscheln“

Beuster. „Die Feuerwehr ist doch kein Spielplatz, wir wollen niemanden verhätscheln. “ Vielleicht ist es die besondere Nähe zur Elbe mit all ihren Gefahren, die Wehrleiter Christian von Hagen von „den Grundwerten und originären Aufgaben einer …
„Wollen niemanden verhätscheln“
Närrische Vielfalt auf die Straße gebracht

Närrische Vielfalt auf die Straße gebracht

Seehausen. Als absoluten Höhepunkt der Karnevalssaison konnte gestern Nachmittag die Wischestadt mit ihrem traditionellen Tulpensonntagsumzug überzeugen. In der 62. Session des Seehäuser Carnevals-Clubs (SCC) unter der diesjährigen Regie des …
Närrische Vielfalt auf die Straße gebracht

Jede Menge „Saft“ für Elektroautos

Geestgottberg. Elektromobilisten, die auf der B 189 beispielsweise von Magdeburg zur Ostsee und zurück fahren möchten, haben es mit dem Aufladen ihrer Auto-Akkus schwer. Gleichstromtankstellen, sprich Schnellladestationen, sind Mangelware.
Jede Menge „Saft“ für Elektroautos

Zukunft mit 606 000 Euro

Werben. Mit der Zukunft der Alten Post setzt sich unter der Regie von Vorsitzender Elisabeth Gellerich (UWG) der Bau-Ausschuss des Stadtrates in einer Woche auseinander.
Zukunft mit 606 000 Euro

„Überflüssig wie ein Kropf“

Seehausen. Der Haushalt 2017 der Verbandsgemeinde Seehausen ist seit Dienstagabend beschlossene Sache. Beim Blättern durch das Zahlenwerk fällt schnell auf, dass der größte Batzen an Geld für Personalkosten draufgeht – und zwar konkret 5 448 300 …
„Überflüssig wie ein Kropf“

„Keine Kita von Schließung bedroht“

Seehausen. Zum 1. August gehen in der sich in freier Trägerschaft befindlichen Kindertagesstätte „Aland-Zwerge“ in Aulosen die Lichter aus (die AZ berichtete). Eine zu geringe Zahl an Mädchen und Jungen ist der Grund dafür.
„Keine Kita von Schließung bedroht“

Erste Radler im Sommer erwartet

Seehausen. Die vorbereitenden Arbeiten zum Umbau der einstigen Bademeisterwohnung zum Radlerhotel am Seehäuser Waldbad sind nach drei Einsätzen so gut wie abgeschlossen. Tatkräftig legten einige Mitglieder des Waldbad-Fördervereins um Vorsitzenden …
Erste Radler im Sommer erwartet

„Becken marode, Bad nicht ohne“

Seehausen. Außer Rand und Band war das närrische Publikum, als der Seehäuser Carnevals-Club (SCC) am Sonnabend zur großen Abendgala unter dem Motto „Ihr wollt Spaß – wir schaffen das!“ in die Wischelandhalle eingeladen hatte.
„Becken marode, Bad nicht ohne“

Mehr Baumschutz und LED-Licht

Aland. Die Verantwortlichen in der Gemeinde Aland wollen dem Umweltfrevel Einhalt gebieten und noch in diesem Jahr eine Baumschutzordnung erlassen. Hintergrund sei, dass immer mehr Bäume „einfach so abgeholzt werden“, sagt Bürgermeister Hans …
Mehr Baumschutz und LED-Licht

„Smileys“ für mehr Sicherheit der Kinder

Krüden / Vielbaum. Seit einigen Jahren bemüht sich die Gemeinde Aland um die Aufstellung von Dialog-Displays, sogenannte „Smileys“, in Krüden und Vielbaum. Jetzt sind die Bemühungen von Erfolg gekrönt. In diesem Jahr sollen vier dieser Displays …
„Smileys“ für mehr Sicherheit der Kinder

Brandstiftung: Männer beim Haftrichter

tw Kossebau. Im Zusammenhang mit dem Brand eines etwa 40 mal zehn Meter großen Lagers für Altreifen auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes bei Kossebau wurden am Mittwochabend durch die Polizei zwei Tatverdächtige vorläufig …
Brandstiftung: Männer beim Haftrichter

Dreiste Diebe: Trauerkarten während Beerdigung gestohlen

ds Havelberg. Während einer Trauerfeier auf dem Saldernberger Friedhof in Havelberg wurden bereits am Freitag, 3. Februar, mehrere Trauerkarten gestohlen. Dies teilt heute Polizei mit.
Dreiste Diebe: Trauerkarten während Beerdigung gestohlen

Flüchtlinge entdecken Markt in Seehausen

Seehausen. Vor genau einem Jahr begann auf dem Gelände des Seehäuser DRK-Ortsvereins der Umbau eines Garagentraktes zum Familien- und Sozialmarkt. Damit bekam die beengte Kleiderkammer neue und ansprechende Räumlichkeiten.
Flüchtlinge entdecken Markt in Seehausen

Lehrer sagen: „Wir streiken“

Seehausen/Groß Garz. Der Schulbetrieb aufgrund des Warnstreiks in Magdeburg ruhte gestern in den drei Bildungsstätten der Verbandsgemeinde Seehausen.
Lehrer sagen: „Wir streiken“

Abschied von der Rumänienhilfe

Seehausen. Mehr als 20 Jahre engagierte sich Irmgard Speck für die Rumänienhilfe „Zvoristea“. Die einstige Losenraderin und spätere Seehäuserin zeigte ein großes Herz für den gebeutelten Karpatenstaat in Südosteuropa und steckte viel Herzblut in die …
Abschied von der Rumänienhilfe

Hamann: „Keine Unfälle mehr“

Seehausen. Die Auffahrt vom Seehäuser Postplatz auf die Große Brüderstraße war eine riesige Unfallquelle. Aufgrund der schlechten Einsicht auf die Hauptverkehrsader der Wischestadt hat es dort häufig gekracht.
Hamann: „Keine Unfälle mehr“

„Du hast Spuren hinterlassen“

Vielbaum. Großer Bahnhof gestern im Vielbaumer „La Palma“. Aland-Bürgermeister Hans Hildebrandt feierte dort seinen 70. Geburtstag. Der Krüdener kann mit Fug und Recht als „kommunalpolitisches Urgestein“ bezeichnet werden.
„Du hast Spuren hinterlassen“

Geschäfte machen hinter Werbens altem Postschalter

Werben. Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem Bekanntwerden erster Sanierungspläne für die Alte Post, haben sich im leerstehenden Gebäude Marktstraße 6 erneut Fachleute getummelt.
Geschäfte machen hinter Werbens altem Postschalter

Erstmals Rundtouren am Aland

Seehausen. Radtouristikerin und Seehausens Stadtratsmitglied Susanne Bohlander (Bündnis 90/Die Grünen) möchte den Fremdenverkehr in der Verbandsgemeinde und darüber hinaus ankurbeln.
Erstmals Rundtouren am Aland

Mit Beton für Einsatz gewappnet

Seehausen. Nach fast vier Jahren sind die Hochwasserschäden vom Juni 2013 in der Verbandsgemeinde Seehausen immer noch nicht beseitigt. Doch es gehe stetig weiter, freut sich Seehausens Bürgermeister Detlef Neumann.
Mit Beton für Einsatz gewappnet

Bauhof auf Ex-Bäckerei angepeilt

Seehausen. Das Gelände an der Seehäuser Otto-Nuschke-Straße, auf dem sich einst die größte Infrarot-Bäckerei der DDR befand und die dazugehörige Mühle für die Mehllieferungen, schlummert seit Jahren im Dornröschenschlaf.
Bauhof auf Ex-Bäckerei angepeilt

Polizist angegriffen und verletzt

ds Werben. Nach einer Verfolgungsjagd in und um Werben wurde in der Nacht zu Freitag ein Opel-Fahrer auch noch renitent. Er schlug wild um sich und verletzte einen Polizisten des Stendaler Revieres leicht am Kopf.
Polizist angegriffen und verletzt

„Es ist nicht alles perfekt“

Seehausen. In Sachen Barrierefreiheit gibt es in der Hansestadt Seehausen noch viele Baustellen.
„Es ist nicht alles perfekt“