Seehausen – Archiv

Premiere im „Meseberger Krug“

Premiere im „Meseberger Krug“

Seehausen. Der Seehäuser Carnevals-Club (SCC) habe für 2015 einen gut gefüllten Terminkalender. Darauf machte Präsident und Zeremonienmeister Burkhard Lüdicke auf der Jahreshauptversammlung am Montagabend aufmerksam.
Premiere im „Meseberger Krug“
Nur zwei Päckchen Knaller

Nur zwei Päckchen Knaller

Seehausen. Der Feuerwerkkauf kurz vor Silvester, um damit das neue Jahr zu begrüßen, erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Einer, der das weiß, ist Geschäftsmann Christian Buness, der sein Unternehmen an der Seehäuser Mühlenstraße betreibt. Es …
Nur zwei Päckchen Knaller

Einsparpotenzial nur noch in Kitas

Seehausen. Nach dem Beschluss des neuen sachsen-anhaltinischen Finanzausgleichsgesetzes (FAG) weiß die Verbandsgemeinde Seehausen nun, mit wie viel Geld sie rechnen kann. Dennoch fehlen im Etat rund 150 000 Euro.
Einsparpotenzial nur noch in Kitas

Winterfee mit Gesang zur Strecke gebracht

Pollitz. Das alljährliche Weihnachtsspektakel in der Pollitzer Festscheune erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Verantwortlich dafür zeichnet der Förderverein für die Orte Pollitz und Scharpenhufe um Vorsitzende Karina Kadler.
Winterfee mit Gesang zur Strecke gebracht

Auf den Spuren Winckelmanns

Seehausen. Der Spremberger Klaus-Werner Haupt, Jahrgang 1951, ist ein eingefleischter Verehrer des bekannten Johann Joachim Winckelmann. Als Gymnasiallehrer unterrichtete er in den Fächern Englisch und Deutsch.
Auf den Spuren Winckelmanns

„Gegen das Vergessen kämpfen“

Beuster. Bis zum Sommer des nächsten Jahres ist es zwar noch etwas Zeit, dennoch sucht das in Beuster ansässige Hilfswerk „Kinder von Tschernobyl“ um Vorsitzende Veronika Benecke schon jetzt Gasteltern. Eingeladen werden vom 2. bis 30.
„Gegen das Vergessen kämpfen“

Kindertagesstätten erneut auf der Kippe?

Seehausen/Groß Garz. Die Verbandsgemeinde Seehausen ist für das nächste Jahr finanziell schlecht aufgestellt.
Kindertagesstätten erneut auf der Kippe?

„Herr Kühnel sollte abtreten“

Seehausen. Überhaupt nicht zufrieden ist der Seehäuser CDU-Mann Dr. Walter Fiedler mit der christdemokratischen Partei auf Landes- und Kreisebene.
„Herr Kühnel sollte abtreten“

Sanierung noch nicht in Sicht

Bömenzien. Seehausens Verbandsgemeindebürgermeister Dr. Robert Reck hatte die Idee gehabt und möchte sie zügig umsetzen. Der Verwaltungschef will den ehemaligen Grenzturm bei Bömenzien sanieren und dadurch für Touristen zugänglich machen (AZ …
Sanierung noch nicht in Sicht

Stresow: Der Zaun bleibt

Aulosen. Der Fortbestand der Gedenstätte Stresow bei Aulosen, die an die Zwangsaussiedlung der dort einst lebenden Menschen zu DDR-Zeiten erinnert, ist gesichert. Wackersteine fallen diesbezüglich Seehausens Verbandsgemeindebürgermeister Dr. Robert …
Stresow: Der Zaun bleibt

Linker will „Zeitzeugen“ aufpolieren

Seehausen. Der Zahn der Zeit hat am Denkmal für die Opfer des Faschismus im Seehäuser Schillerhain im Laufe der Jahrzehnte erheblich genagt.
Linker will „Zeitzeugen“ aufpolieren

Osterburg siegt bei „Mach mit, mach‘s nach, mach‘s besser“

ws Seehausen. Die Grundschüler aus Osterburg haben sich im Kampf um den Sieg bei der Kult-Sport-Show „Mach mit, mach‘s nach, mach‘s besser“ mit dem Moderator Adi durchgesetzt.
Osterburg siegt bei „Mach mit, mach‘s nach, mach‘s besser“

Wische-Schutz braucht mehr Zeit

Seehausen/Stendal. Mit dem Naturschutz ist das so eine Sache, die einen können gar nicht genug davon bekommen, die anderen sehen in ihm eine regelrechte Bedrohung.
Wische-Schutz braucht mehr Zeit