Seehausen – Archiv

Pfarrers Enkel blickt zurück

Pfarrers Enkel blickt zurück

Wendemark. Die Petri-Kirche von Wendemark wurde im 30-jährigen Krieg zerstört und 1662 neu errichtet. Der Turm kam erst 1738 hinzu. Aus Anlass des 350. Jahrestages der Neueinweihung der Kirche gab es am Sonntag in und an dieser verschiedene …
Pfarrers Enkel blickt zurück
Zeit vergeht: Klassentreffen im Turmuhren-Museum

Zeit vergeht: Klassentreffen im Turmuhren-Museum

Seehausen. 15 von einst 27 ehemaligen Schülerinnen und Schülern trafen sich am Freitagabend zu einem besonderen Klassentreffen in der Hansestadt Seehausen.
Zeit vergeht: Klassentreffen im Turmuhren-Museum

Notkrautung für schnellen Abfluss

Seehausen. Das Hochwasser sei noch nicht überstanden, aber es zeichne sich eine fallende Tendenz beim Pegelstand der Elbe ab.
Notkrautung für schnellen Abfluss

Zu Besuch auf dem Gut

Priemern. Bereits im 22. Jahr besuchen Kinder aus dem strahlengeschädigten weißrussischen Gebiet um Narowlja die Altmark. Die Organisation übernimmt das Hilfswerk „Kinder von Tschernobyl“.
Zu Besuch auf dem Gut

Aus Schul- wird Arendseer Straße

Seehausen. Im Zuge der Gebietsreform ist es durch den Zusammenschluss der Hansestadt Seehausen und den Gemeinden Losenrade, Beuster, Geestgottberg und Schönberg zu Straßennamendoppelungen gekommen.
Aus Schul- wird Arendseer Straße

Schülerkunst im Schuhladen

Seehausen. Bereits zum achten Male nutzten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Seehausen die Möglichkeit, ausgewählte Stücke aus dem Kunstunterricht im Schuhladen von Petra Cornehl zu präsentieren.
Schülerkunst im Schuhladen

Seehausen rüstet sich für die Flut

Seehausen. Die Hansestadt Seehausen rüstet sich für das Hochwasser. Am Montagabend hatte Vize-Verbandsgemeindebürgermeisterin Katrin Neuber diesbezüglich die Oberhäupter der Gemeinden eingeladen.
Seehausen rüstet sich für die Flut