Seehausen – Archiv

50 000 Kilometer quer durch Europa

50 000 Kilometer quer durch Europa

Wahrenberg. Um „Neues vom Nachbarn“ ging es dieser Tage im Flusscafé „Anne Elbe“ in Wahrenberg. Wer nun glaubt, dass dort Klatsch und Tratsch im Vordergrund standen, der hat weit gefehlt.
50 000 Kilometer quer durch Europa
Kräftige Stimmen im alten Gemäuer

Kräftige Stimmen im alten Gemäuer

Seehausen. Pünktlich mit dem siebten Glockenschlag marschierten die Mitglieder des Männerchores Seehausen in die Salzkirche ein, um im hell erleuchteten Teil der Kultur-Kirche als Chor Aufstellung zu nehmen.
Kräftige Stimmen im alten Gemäuer

Mit weihnachtlichen Gesängen erfreut

Seehausen. Das Singen von Weihnachtsliedern auf den Fluren von ausgewählten Stationen im Agaplesion-Diakoniekrankenhaus Seehausen hat schon eine lange Tradition.
Mit weihnachtlichen Gesängen erfreut

Bäume brennen vor Fest

Wanzer. Es ist schon irgendwie etwas irritierend, wenn in Wanzer schon vor dem Weihnachtsfest die Christbäume verbrannt werden – wie am Sonnabend geschehen. Aber es ist wirklich so.
Bäume brennen vor Fest

Gageler willkommen geheißen

Gagel. Wenige Tage vor dem Weihnachtsfest erklang in der Dorfkirche St. -Maria-Magdalena in Gagel eine gemeinsame Chormusik mit Advents- und Weihnachtsliedern.
Gageler willkommen geheißen

Kochen für die Knirpse

Seehausen. Die drei Küchen in den Tagesstätten der Verbandsgemeinde Seehausen arbeiten nicht kostendeckend. Es ist ein Zuschussgeschäft, das jährlich ansteigt.
Kochen für die Knirpse

Qualitätsarbeit zahlt sich aus

Seehausen. Das Seehäuser Agaplesion-Diakoniekrankenhaus setzt auf qualitativ hochwertige Arbeit.
Qualitätsarbeit zahlt sich aus

Duftende Bratäpfel in Hülle und Fülle

Seehausen. Seine sechste Auflage erlebte der Seehäuser Bratapfelmarkt in und an der Salzkirche und auf der Beusterstraße. Pünktlich um 13 Uhr erfolgte mit dem Programm des Schulchores der Grundschule die Eröffnung dieser vorweihnachtlichen …
Duftende Bratäpfel in Hülle und Fülle

St. Lorenz nun barrierefrei

Rathsleben. Der Förderverein Fachwerkkirche St. Lorenz Rathsleben ist eine überaus rühriger Organisation.
St. Lorenz nun barrierefrei

Auenlandschaft renaturieren

Wanzer. In der altmärkischen Hohen Garbe im Norden Sachsen-Anhalts soll sich wieder eine natürliche Auenlandschaft bilden.
Auenlandschaft renaturieren

Auf das Fest der Feste eingestimmt

Seehausen. Rund 600 Besucherinnen und Besucher aus nah und fern konnten in der Wischelandhalle der Hansestadt Seehausen erstmalig die erfolgreichste Schlagerband der Gegenwart – Die Paldauer – zu einem Konzert begrüßen.
Auf das Fest der Feste eingestimmt

„Ein Fels in der Altmark“

Priemern. Für Uwe Lenz, der 15 Jahre lang als Geschäftsführer die Geschicke des Sozialtherapeutischen Zentrums Gut Priemern lenkte und leitete, hieß es vorgestern Abschied nehmen. Der studierte Historiker hatte auf dem alten Kornspeicher zum Empfang …
„Ein Fels in der Altmark“