Seehausen – Archiv

Zurück in die Vergangenheit

Zurück in die Vergangenheit

Wanzer. Zurück in längst vergangene Zeiten begaben sich gestern die Mädchen und Jungen der beiden dritten Klassen der Osterburger Grundschule. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Susanne Bernhardt und Heike Heims erkundeten sie an vier Stationen …
Zurück in die Vergangenheit
„Wir müssen jeden Euro umdrehen“

„Wir müssen jeden Euro umdrehen“

Seehausen. Der Haushalt der Stadt Seehausen ist beschlossene Sache. Vorgestern verabschiedeten die Abgeordneten das Zahlenwerk bei einer Enthaltung. Die Zeit drängte diesbezüglich auch.
„Wir müssen jeden Euro umdrehen“

Weniger Unfälle, aber mehr Verletzte

Seehausen. Insgesamt 398 Unfälle registrierten die Beamten der Seehäuser Revierstation im vergangenen Jahr. Das sind 75 weniger als ein Jahr zuvor.
Weniger Unfälle, aber mehr Verletzte

„Gar nicht so aktiv gewesen“

Krüden. Annegret Schwarz, Vorsitzende des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Krüden-Vielbaum, gab auf der Jahreshauptversammlung jüngst zu, dass die Förderer 2011 „gar nicht so aktiv waren“. Dennoch brachten sich die Mitglieder bei vielen …
„Gar nicht so aktiv gewesen“

Müller bleibt Vorsitzende

Aulosen. Vorstandswahlen standen am Wochenende beim Sportverein „05-98“ Aulosen an. Vorsitzende Johanna Müller erhielt dabei erneut das Vertrauen der Mitglieder. Ihr zur Seite steht Paul Stolzke als Stellvertreter. Sportwart ist Wolfgang Steller.
Müller bleibt Vorsitzende

Neue Selbsthilfegruppe

Seehausen. Der Blinden-und Sehbehindertenverband Sachsen-Anhalt e. V. (BSVSA) wurde 1990 als gemeinnütziger Selbsthilfeverband gegründet und zählt heute rund 1200 Mitglieder.
Neue Selbsthilfegruppe

Zu Fuß durch fünf asiatische Länder

tw Seehausen. An grandiose Landschaften und Tage voller Emotionen ließ Robby Clemens die Besucherinnen und Besucher der Seehäuser Salzkirche am Donnerstagabend teilhaben. In einem Lichtbilder- und Filmvortrag begab er sich mit den Anwesenden zu Fuß …
Zu Fuß durch fünf asiatische Länder

Bei den „Deichbibern“

Beuster. Die Kindertagesstätte in Beuster hatte im Gegensatz zu allen anderen derartigen Einrichtungen in der Verbandsgemeinde Seehausen noch keinen Namen. Dies ist seit gestern anders.
Bei den „Deichbibern“

Darmkrebs frühzeitig erkennen

Seehausen. Darmkrebs ist so gut wie immer heilbar. Allerdings sollten dabei die Vorsorgeuntersuchungen genutzt werden. Dies war das Fazit der Informationsveranstaltung am späten Mittwochnachmittag in einem der Schulungsräume des Seehäuser …
Darmkrebs frühzeitig erkennen

Stadtinfo über Verein betreiben

Seehausen. Mit der Nutzung der Arkaden des Verwaltungsgebäudes am Schwibbogen für ein Tourismusbüro in den Sommermonaten beschäftigte sich der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Kultur und Soziales der Hansestadt Seehausen auf seiner jüngsten …
Stadtinfo über Verein betreiben

Einblicke in die Arbeitswelt

Seehausen. Die Zahl der Berufsabbrecher in Deutschland sei extrem hoch. Dies weiß Andreas Dehn von der Berufsbildungsakademie Altmark (BBA) in Osterburg.
Einblicke in die Arbeitswelt

Mehr Pedalritter in die Altmark locken

Seehausen. Mit der touristischen Aufwertung des Elberadweges in der Verbandsgemeinde Seehausen befasste sich am Montagabend der Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus, Kultur und Soziales der Hansestadt.
Mehr Pedalritter in die Altmark locken

Aale und Barsche fürs Ziegelbrack

Pollitz. Der Angelverein Pollitz und Umgebung hatte am Sonnabendabend im Haus der Begegnungen zur Jahreshauptversammlung eingeladen. 69 Mitglieder, davon drei Kinder beziehungsweise Jugendliche, zählt zurzeit der Verein.
Aale und Barsche fürs Ziegelbrack

Musikalisch den Frühling begrüßt

Seehausen. Zum Frühlingskonzert hatte die Kreismusikschule „Ferdinand Vogel“ am Freitagabend in die Aula der Seehäuser Sekundarschule eingeladen.
Musikalisch den Frühling begrüßt

„Wir sind auf einem guten Weg“

Seehausen. Die drohende Schließung der Kita „Wichtelhausen“ in Kossebau ist vorerst vom Tisch. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Verbandsgemeinderat auf seiner außerordentlichen Sitzung vorgestern Abend.
„Wir sind auf einem guten Weg“

Parkautomat nicht ausgeschlossen

Seehausen. Die Seehäuser Stadtverantwortlichen sind eifrig bemüht, ihren Haushalt zu konsolidieren. Auf der jüngsten Zusammenkunft des Stadtrates am Mittwochabend beschäftigten sich die Abgeordneten rund zweieinhalb Stunden akribisch mit dem …
Parkautomat nicht ausgeschlossen

„Hausaufgaben nicht gemacht“

Seehausen. Der Ausbau des Behrendschen Weges beschäftigt die Fachausschüsse der Verbandsgemeinde Seehausen. Nachdem sich jüngst der Bau- und Ordnungsausschuss damit befasste, stand am Montagabend die Thematik auf der Tagesordnung des Haupt- und …
„Hausaufgaben nicht gemacht“

Müller: „Natur ins Haus bringen“

Beuster. Das Biosphärenreservat Mittelelbe setzt schon frühzeitig auf Umwelterziehung. Mit verschiedenen Projekten gehen die Mitarbeiter in den Kindertagesstätten und Schulen.
Müller: „Natur ins Haus bringen“

Lysimeter im Fokus

Falkenberg. In der Landseniorenvereinigung des Altkreises Osterburg sind 165 Mitglieder organisiert. Fast jeden Monat finden interessante Veranstaltungen statt, in denen es vorwiegend um Themen aus der Landwirtschaft geht.
Lysimeter im Fokus

„Nicht durchgehen lassen“

Kossebau. Hunderte Menschen, Plakate und deutliche Worte: Viele Befürworter der Kindertagesstätte „Wichtelhausen“ kamen gestern Nachmittag nach Kossebau. Ihr Signal war eindeutig – die Einrichtung soll eine Zukunft haben.
„Nicht durchgehen lassen“

Ehrenamtliche immer zur Stelle

Seehausen. Zur Jahreshauptversammlung begrüßte Stadtwehrleiter Enrico Schmidt neben seinen Kameradinnen und Kameraden auch die beiden Bürgermeister, den Kreisbrandmeister, Abschnittsleiter sowie den Verbandsgemeindewehrleiter und viele weitere …
Ehrenamtliche immer zur Stelle

„Alle Tagesstätten erhalten“

Kossebau. „Wir sind für Kinder“, untermauerten die Mitglieder des Elternkuratorium im Gespräch mit der Altmark-Zeitung und wollen ihre Befürchtungen öffentlich machen. Konkret geht es um die Kindertagesstätte „Wichtelhausen“.
„Alle Tagesstätten erhalten“

Auch Arbeiten in Ton

Seehausen. Neue Farben, Bilder, Collagen aber auch in Ton gebranntes, sind seit gestern im Agaplesion Diakoniekrankenhaus von Seehausen zu sehen.
Auch Arbeiten in Ton