Seehausen – Archiv

Beliebtes Spektakel beendet

Beliebtes Spektakel beendet

Seehausen. Ein Jubiläum und gleichzeitig das Ende des Seehäuser Kunst-Und Trödelmarktes erlebten die Besucher am Sonntag auf der Beusterstraße, am Beustertor, in der Heimatstube und in der Salzkirche.
Beliebtes Spektakel beendet
Neues Blut zeigt Wirkung

Neues Blut zeigt Wirkung

Barsberge. Highlights ins rechte Licht rücken, dass hat sich Dr. Helmut Günter auf seine Fahnen geschrieben.
Neues Blut zeigt Wirkung

„Der Kaffee ist fertig!“

Krüden. Santof, so heißt die erste Kaffeesorte, die gestern in Krüden geröstet wurde. „Wir sind angekommen und fühlen uns wohl“, so Markus Rudloff gestern gegenüber der AZ. Ursprünglich sollte ab dem 1. September in Krüden produziert werden (wir …
„Der Kaffee ist fertig!“

„Selbstloser Einsatz“

Beuster. Vorzehn Jahren wurde der Förderverein St. Nikolaus-Kirche Beuster gegründet. Durch die aktive Arbeit der Mitglieder um ihren Vorsitzenden Dr.
„Selbstloser Einsatz“

Fontaine sprudelt wieder

Seehausen. Highlights ins rechte Licht rücken, das haben sich einige Seehäuser auf die Fahnen geschrieben. Stadträte wie Dr. Helmut Günther oder Peter Brandt beispielsweise kümmern sich unter anderem um den Springbrunnen am Karpfenteich.
Fontaine sprudelt wieder

Verein ist fest mit Groß Garz verwachsen

Groß Garz. Sportlich interessierte Einwohner der Gemeinde Zehrental fördern, Höhepunkte wie Weihnachtsmarkt und Dorffest mit organisieren sowie die Pflege der Sportstätten – dies hat sich der SV Groß Garz auf die Fahnen geschrieben.
Verein ist fest mit Groß Garz verwachsen

Nachwuchs ließ es krachen

Seehausen. „Der Worte sind genug gewechselt“, meinte Seehausens Bürgermeister Ewald Duffe und bat die Eichenbläser, das sechste Waldfest auf Barsberge mit jagdlichen Klängen zu eröffnen.
Nachwuchs ließ es krachen

Pflege auf 1250 Kilometern

Seehausen. Die Pflege der Gewässer zweiter Ordnung ist sehr wichtig und obliegt dem in Seehausen ansässigen Unterhaltungsverband „Seege-Aland“. Mitte Juli haben die Krautungsarbeiten begonnen, die am 15.
Pflege auf 1250 Kilometern

„Dieser Zustand ist untragbar“

Seehausen/Falkenberg. Thomas Webel, seines Zeichens Minister für Landesentwicklung und Verkehr, machte sich bei seinem Altmark-Besuch in dieser Woche auch ein Bild von der gesperrten Brücke zwischen Seehausen und Falkenberg.
„Dieser Zustand ist untragbar“

Linienbusse auf dem Prüfstand

Seehausen. Das neue Schuljahr steht bevor. Diesbezüglich setzt die Polizei auf Sicherheit. Gestern nahmen drei Beamte vom Polizeirevier Stendal sowie drei weitere von der Autobahnpolizei die Linienbusse von Unternehmer Wolfgang Heeder in Seehausen …
Linienbusse auf dem Prüfstand

„Neue Mobilität“ als Ziel sehen

Geestgottberg. Die Gegner von Autobahn- und Straßenbauprojekten bündeln ihre Kräfte.
„Neue Mobilität“ als Ziel sehen

Für Rettungskarte geworben

Aulosen. Nachdem es am Sonnnabendvormittag auch in Aulosen in Strömen regnete, hatten die Kameraden und die Mitglieder des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr arge Bedenken, dass ihr geplantes Vorhaben buchstäblich ins Wasser fallen würde.
Für Rettungskarte geworben

Sportlich und unterhaltsam

Neukirchen. Auf gute Resonanz stieß die Einladung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr in Neukirchen zum Besuch des schon traditionellen Sommerfestes, welches am Sonnabendnachmittag eröffnet wurde.
Sportlich und unterhaltsam

Den evangelischen Minderheiten helfen

Beuster. Die Beusteranerin Veronika Benecke engagiert sich seit vielen Jahren für das Gustav-Adolf-Werk mit Hauptsitz in Leipzig. Sie ist im Vorstand der Organisation und für die Frauenarbeit zuständig.
Den evangelischen Minderheiten helfen

Basteln am Zukunftsprojekt

Seehausen. Eine Traditionsveranstaltung wird es in Seehausen nicht mehr geben. Die Rede ist vom Kunst- und Trödelmarkt, der alljährlich am letzten Augustsonntag rund ums Beustertor über die Bühne geht und von den wischestädtischen Kunst- und …
Basteln am Zukunftsprojekt

Vorfreude auf die volle Klangfülle

Seehausen. Die diesjährigen Sommerkonzerte in der St.-Petrikirche zu Seehausen sowie weitere christliche Veranstaltungen müssen ohne die Lütkemüller-Orgel auskommen. Der Grund dafür: Die Sanierung des altehrwürdigen Instruments wird fortgeführt. …
Vorfreude auf die volle Klangfülle

„Eine Insel ohne Fähre“

Falkenberg/Seehausen. Die Wischeorte Falkenberg und Lichterfelde sind von der Hansestadt Seehausen abgeschnitten. Sozusagen bei einer Nacht- und Nebelaktion ließ der Landkreis Stendal als Baulastträger aufgrund von Verkehrsgefährdung das Bauwerk …
„Eine Insel ohne Fähre“

Christoph Maier stellt sich neuer Aufgabe

Seehausen. Er hat in den vergangenen mehr als elf Jahren im Seehäuser Diakoniekrankenhaus vieles bewegt: Die Rede ist von Geschäftsführer Christoph Maier, der sich anderen beruflichen Herausforderungen stellt und künftig zwei Krankenhäuser im …
Christoph Maier stellt sich neuer Aufgabe

„Ein Mann, der mit seinem Handeln Maßstäbe setzte“

Seehausen. Die Wogen sind geglättet. Der lange Streit zwischen der Geschäftsführung des Agaplesion-Konzerns in Frankfurt/Main und den Seehäusern hinsichtlich der Streichung des Namenszusatzes Dr. Albert Steinert für das Diakoniekrankenhaus in der …
„Ein Mann, der mit seinem Handeln Maßstäbe setzte“

Ein Ekeltrunk für die „Schrullige Scholle“

Seehausen. Alle Jahre wieder gibt es im Seehäuser Waldbad das Neptunfest mit viel Spiel und Spaß insbesondere für die jungen Gäste. Nachdem die Neuauflage am Wochenende aufgrund des schlechten Wetters sprichwörtlich ins Wasser gefallen war, startete …
Ein Ekeltrunk für die „Schrullige Scholle“

Mit der Blutspende Leben retten

Seehausen. Fünfmal im Jahr ruft das Deutsche Rote Kreuz zur Blutspende in das Seehäuser Feuerwehrgerätehaus auf. Bei der jüngsten Auflage fanden sich insgesamt 91 Männer und Frauen, darunter vier Erstspender, ein, um den kostbaren Lebenssaft zu …
Mit der Blutspende Leben retten

Glücksfall für Gemeinde

Falkenberg. Der Park in Falkenberg soll auf Vordermann gebracht werden. Diese und weitere Arbeiten machen eine sogenannte KoKo-Maßnahme möglich, wobei KoKo für Kommunal-Kombi steht. Das Projekt wird über den Europäischen Sozialfonds gefördert und …
Glücksfall für Gemeinde

Auf Herz und Nieren prüfen lassen

Groß Garz. Das Robert- Koch-Institut untersucht in einer bundesweiten umfassenden Studie die gesundheitliche Situation der erwachsenen Bevölkerung. Die letzte Studie dieser Art war der Bundes-Gesundheitssurvey von 1998. In der aktuellen Studie mit …
Auf Herz und Nieren prüfen lassen